WM 2010

Schweiz gegen Spanien ohne Frei und Behrami

SID
Montag, 14.06.2010 | 15:01 Uhr
Alex Frei fiel bereits den Großteil der EM 2008 verletzungsbedingt aus
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Schweiz muss im Spiel gegen Spanien am Mittwoch auf Alexander Frei und Valon Behrami verzichten. Beide sollen im zweiten Gruppenspiel gegen Chile wieder einsatzbereit sein.

Die Schweiz muss in ihrem Auftaktspiel bei der WM am Mittwoch (15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) gegen den Europameister Spanien auf Alexander Frei und Valon Behrami verzichten.

Stürmer Frei ist nach seiner kurz vor der WM erlittenen Knöchelverletzung noch nicht fit. "Ich habe entschieden, dass Frei noch nicht so weit ist, zu spielen", sagte Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld: "Das Ziel ist, dass er im zweiten Spiel gegen Chile einsatzbereit ist."

Mittelfeldspieler Behrami, der an einer Oberschenkelverletzung laboriert, soll ebenfalls für das Chile-Spiel geschont werden.

Teamporträt Schweiz: Hoffen auf das Hitzfeld-Gen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung