WM 2010

Trainingspause - Drogba erleidet Rückschlag

SID
Samstag, 12.06.2010 | 13:00 Uhr
Der Einsatz von Chelsea-Stürmer Didier Drogba gegen Portugal ist nach wie vor fraglich
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach seinem Ellbogenbruch und der Rückkehr ins Training hat Didier Drogba eine Pause eingelegt. Ein Einsatz im WM-Auftakt der Elfenbeinküste wieder fraglich.

Der ivorische Star Didier Drogba hat am Samstag eine Trainingspause eingelegt. Damit steht erneut ein dickes Fragezeichen hinter dem Einsatz des Torjägers vom englischen Doublegewinner FC Chelsea, der in der WM-Vorbereitung einen Ellbogenbruch erlitten hatte.

Die Auswahl der Elfenbeinküste trifft am Dienstag (15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) in Port Elizabeth auf Portugal. Am 5. Juni hatte sich Drogba in Bern einer Operation unterziehen müssen.

Der Coach der Ivorer, der Schwede Sven-Göran Eriksson, will erst unmittelbar vor Spielbeginn entscheiden, ob er auf den 32-Jährigen Drogba zurückgreifen wird oder nicht. Zuletzt hatte er sich positiv hinsichtlich eines WM-Einsatzes seines Star-Stürmers geäußert.

Robben in Südafrika eingetroffen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung