WM 2010

Arjen Robben in Südafrika eingetroffen

SID
Samstag, 12.06.2010 | 12:53 Uhr
Ersatzbank statt gegnerischer Strafraum: Arjen Robben wird gegen Dänemark nicht spielen können
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Arjen Robben ist am Samstag zum niederländischen Team in Johannesburg gestoßen. Ein Einsatz gegen Dänemark kommt für den Stürmer nach seinem Muskelfaserriss aber nicht in Frage.

Der angeschlagene Oranje-Star Arjen Robben ist am Samstag wohlbehalten in Südafrika angekommen. Der Angreifer des deutschen Meisters und Pokalsiegers Bayern München landete am Morgen am Johannesburger Flughafen O.R. Tambo und reiste direkt weiter ins WM-Quartier der niederländischen Nationalmannschft im Hilton Hotel im Stadtteil Sandton.

Bondscoach Bert van Marwijk hatte mehrfach betont, Robben im ersten WM-Spiel der Elftal gegen Dänemark am Montag in Johannesburg (13.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) auf keinen Fall einsetzen zu wollen.

Der Flügelstürmer laboriert an einem Muskelfaserriss und hatte sich bis Freitag in der Heimat intensiv vom Physiotherapeuten Dick van Toorn behandeln lassen.

Ausfall von Robben als Chance für van der Vaart

Während seiner Zwischenlandung in Paris sagte Robben dem Sportsender "NOS" am späten Freitagabend, er sei "so weit fit, aber ob ich schon wieder bei 100 Prozent bin, weiß ich nicht".

Der 26-Jährige sagte, dass er wegen seiner zahlreichen Saisoneinsätze noch genügend Konditionsreserven habe: "Ich muss mich nur an die Höhe gewöhnen und etwas mit den Jungs trainieren."

Der Ausfall von Robben wird im Spiel gegen Dänemark wohl zur Chance von Rafael van der Vaart. Der ehemalige Profi des Hamburger SV gehörte zuletzt nicht zur Startformation, nahm am Freitag im Trainingsspiel aber den Platz von Robben ein.

Van der Vaart würde mit Wesley Sneijder und Dirk Kuyt im offensiven Mittelfeld agieren, während Robin van Persie als einzige echte Spitze agiert. Im zweiten Spiel trifft der Vize-Weltmeister von 1974 und 1978 am kommenden Samstag auf Japan.

Robben fehlt definitiv gegen Dänemark

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung