Capello schimpft über WM-Ball

SID
Donnerstag, 17.06.2010 | 12:50 Uhr
Auch Fabio Capello schimpft über den WM-Ball
© sid
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Englands Teammanager Fabio Capello hat sich vor dem zweiten Auftritt seiner Mannschaft Luft gemacht und über den WM-Ball geschimpft. Der Ball sei "schrecklich für die Spieler."

Unmittelbar vor dem zweiten Auftritt von "Flutschfinger" Robert Green hat Englands Teammanager Fabio Capello den WM-Ball kritisiert.

"Dieser Ball ist der schlechteste, den ich je in meinem Leben gesehen habe. Er ist schrecklich für die Spieler. Für die Torhüter ist es unmöglich, die Flugbahn zu erkennen", sagte der Italiener vor dem zweiten Gruppenspiel der Three Lions gegen Algerien am Freitag.

Der 63-Jährige ist zudem der Ansicht, dass der WM-Ball auch der Grund für den kapitale Schnitzer von England-Keeper Green beim 1:1 gegen die USA war. Green hatte einen "Kullerball" von Clint Dempsey nicht festhalten können.

"Das große Problem ist, dass dieser Ball manchmal unmöglich zu kontrollieren ist", sagte Capello.

Yahia hofft auf weiteren Green-Fehler

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung