WM 2010

Verletzter Essien macht Ghana per Anruf Mut

SID
Freitag, 11.06.2010 | 11:37 Uhr
Michael Essien wrd Ghana aufgrund einer Verletzung bei der WM nur mental helfen können
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der verletzte Kapitän Michael Essien hat seinen ghanaischen Teamkollegen vor dem WM-Auftakt gegen Serbien Mut gemacht. Am Telefon wünschte der Chelsea-Spieler seinem Team Glück.

Michael Essien, verletzter Kapitän der ghanaischen Nationalmannschaft, hat seinen Teamkollegen vor deren WM-Auftaktspiel am Sonntag in Pretoria (ab 15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) gegen Serbien Mut zugesprochen.

Der Mittelfeldspieler des FC Chelsea rief Ersatz-Spielführer Stephen Appiah im Teamquartier an, um den Black Stars für die Begegnung viel Glück zu wünschen.

"Er lässt uns nicht hängen, wir telefonieren jeden Tag", sagte Appiah. "Er ist jetzt im Reha-Training, und da versuchen auch wir, ihn aufzurichten. Er wird vielleicht sogar noch anreisen und sich ein paar Spiele anschauen", ergänzte der 29 Jahre alte Profi des FC Bologna.

Neben Essien fehlt Ghana bei der WM auch der erste Ersatz für den Abräumer, Emmanuel Agyemang-Badu von Udinese Calcio.

Die Nationalmannschaft Ghanas im Teamporträt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung