Winter-WM 2022 in Katar

WM '22: Bruchhagen schlägt Pokal vor

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 11:33 Uhr
Heribert Bruchhagen ist Vorstandsboss der Eintracht aus Frankfurt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Vorstandsboss Heribert Bruchhagen von Eintracht Frankfurt schlägt während einer möglichen Winter-WM 2022 "einen Wettbewerb wie einen Ligapokal" vor.

"Wir müssen die Spieler bewegen, wir können doch nicht im Oktober sagen: Geht nach Hause und kommt im Januar wieder", sagte Bruchhagen der Sport Bild.

Mit einem Wettbewerb, an dem 36 Profiklubs teilnehmen würden, könnten die Vereine Einnahmen generieren, die durch die geplante WM-Endrunde in Katar und die folgende Winterpause wegfallen.

Das Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA wird während seiner nächsten Sitzung am 19. und 20. März in Zürich aller Voraussicht nach die Empfehlung der eigenen Terminfindungskommission absegnen, nach der die Endrunde am Persischen Golf im November/Dezember 2022 stattfinden soll.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung