Montag, 05.07.2010

WM 2010

Zukunft von Paraguays Trainer Martino offen

Paraguays Trainer Gerardo Martino hat Gerüchte von seinem Rücktritt dementiert. "Ich habe Angebote, aber ich würde gerne mit der Nationalmannschaft weitermachen", sagte der Coach.

Gerardo Martinos Zukunft ist weiter offen
© Getty
Gerardo Martinos Zukunft ist weiter offen

Die Zukunft von Gerardo Martino als Trainer der Nationalmannschaft Paraguays ist weiter offen. Nachdem erste Gerüchte über einen Rücktritt die Runde machten, kam am Montagabend postwendend das Dementi aus der Hauptstadt Asuncion. "Ich habe Angebote aus Argentinien, Saudi-Arabien und Mexiko, aber ich würde gerne mit der Nationalmannschaft weitermachen. Das hat Priorität", sagte Martino, dessen Vierjahres-Vertrag ausläuft, der Zeitung "La Nacion".

Der Coach hatte Paraguay in Südafrika erstmals in ein WM-Viertelfinale geführt, war dort aber an Spanien gescheitert (0:1). Bevor er eine Entscheidung treffe, werde er auch mit allen Verantwortlichen des Verbandes reden, sagte Martino weiter.

Die Fußball-Funktionäre des Landes wollen den Trainer unbedingt halten. "Er reist jetzt erstmal in seine Heimatstadt Rosario, wo er Urlaub macht. Bei seiner Rückkehr nach Paraguay im August wird er seine Entscheidung bekannt geben", sagte Marcos Caner, Vizedirektor für Nationalmannschaften in Paraguay, der Zeitung "ABC".

Er hoffe zum Wohl der Mannschaft, dass Martino bleibe, sagte Caner weiter und versprach: "Wir werden ihm alle notwendigen Garantien und Bedingungen für seine Arbeit geben."

Torres droht gegen Deutschland Ersatzbank

Bilder des Tages - 5. Juli
Hut ab! Eine solch elegante Breakdance-Einlage haben wir seit dem Charterfolg der Bomfunk MC's nicht mehr gesehen. Gezeigt von Alex Rodriguez (N.Y. Yankees) in der MLB
© Getty
1/4
Hut ab! Eine solch elegante Breakdance-Einlage haben wir seit dem Charterfolg der Bomfunk MC's nicht mehr gesehen. Gezeigt von Alex Rodriguez (N.Y. Yankees) in der MLB
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays.html
Gratwanderung in der Major League Soccer: So klein kann doch der Unterschied zwischen Fuß- und Wasserball sein. Gesehen beim Match New York Red Bulls vs Colorado Rapids
© Getty
2/4
Gratwanderung in der Major League Soccer: So klein kann doch der Unterschied zwischen Fuß- und Wasserball sein. Gesehen beim Match New York Red Bulls vs Colorado Rapids
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays,seite=2.html
"Bleibt so, mein Autofokus dauert immer etwas länger!" Steve Hansen, Coach von Neu- seelands Rugby-Nationalmannschaft (All Blacks) schießt beim Training Erinnerungsfotos
© Getty
3/4
"Bleibt so, mein Autofokus dauert immer etwas länger!" Steve Hansen, Coach von Neu- seelands Rugby-Nationalmannschaft (All Blacks) schießt beim Training Erinnerungsfotos
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays,seite=3.html
"USA vor - noch ein Tor." Dieser Nachwuchs-Konfuzius zeigt Flagge. Nur für wen? Beim Spiel der Seattle Sounders gegen L.A. Galaxy trafen zwei Ami-Teams aufeinander
© Getty
4/4
"USA vor - noch ein Tor." Dieser Nachwuchs-Konfuzius zeigt Flagge. Nur für wen? Beim Spiel der Seattle Sounders gegen L.A. Galaxy trafen zwei Ami-Teams aufeinander
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays,seite=4.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.