Blatter: "Sehr emotionale WM"

SID
Sonntag, 11.07.2010 | 19:04 Uhr
Sepp Blatter ist seit 1998 FIFA-Präsident
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat ein positives Fazit der WM in Südafrika, der ersten auf dem afrikanischen Kontinent, gezogen.

"Es war eine sehr attraktive Weltmeisterschaft, und es war für mich eine sehr emotionale Weltmeisterschaft", sagte der 74-Jährige in einem Interview mit "5 live's Sportsweek".

Zu den leeren Plätzen bei etlichen WM-Spielen, obwohl die meisten Karten verkauft waren, meinte Blatter: "Wir hatten zwar leere Sitze, aber keine leeren Stadien. Es sind 95 Prozent der Karten verkauft worden." Die leeren Sitze in den Arenen seien auf nicht verkaufte Hospitality-Tickets zurückzuführen.

Kritik an Nationaltrainer

Angesprochen auf befürchtete Manipulationen im Vorfeld der Weltmeisterschaft meinte der Schweizer nur, das Turnier sei "sauber" gewesen: "Es gab nicht einen einzigen Alarm wegen möglicher Spielabsprachen, und dieses System wird von Interpol kontrolliert."

Kritik übte der Chef des Weltverbandes an den afrikanischen WM-Teilnehmern, die teilweise sehr kurzfristig vor der WM ihren Trainer gewechselt hatten.

Blatter: "Man kann keine Nationalmannschaft betreuen, wenn man den Trainer als Verantwortlichen zwei oder drei Monaten vor der WM austauscht." Dies sei bei einigen Verbänden der Fall gewesen, deshalb hätte es an ein Wunder gegrenzt, wenn sie die Vorrunde überstanden hätten.

Nelson Mandela besucht WM-Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung