Mittwoch, 09.06.2010

WM 2010

Grünes Licht für Neuseeländer Brown

Neuseelands stellvertretender Kapitän Tim Brown hat von den Teamärzten grünes Licht für die Fußball-WM erhalten. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler bestand 13 Tage nach seiner Schulter-Operation einen eineinhalbstündigen Härtetest in Auckland und wird am Donnerstag nach Südafrika reisen. Die Ärzte sprachen von einem kleinen medizinischen Wunder.

Tim Brown (r.) kann bei der WM für Neuseeland auflaufen
© Getty
Tim Brown (r.) kann bei der WM für Neuseeland auflaufen

Brown hatte sich am 24. Mai im WM-Test der Neuseeländer gegen Australien in Melbourne den Oberarmknochen gebrochen. Der Bruch wurde drei Tage später mit drei Schrauben fixiert. Üblicherweise trägt man nach solch einem Eingriff den Arm sechs Wochen lang in einer Schlinge, Brown wurde sie bereits nach einer Woche los.

Die Sorgen der Öffentlichkeit kommentierte er mit Humor: "Jeder sagt ständig nette Dinge über mich. Ich fühle mich wie bei meiner eigenen Beerdigung."

Spanien zaubert gegen Polen - Portugal siegt

Das könnte Sie auch interessieren
Die WM 2010 in Südafrika brachte der FIFA viel Geld ein

WM in Südafrika beschert FIFA Rekordumsatz

Polizeiaufgebot vor dem Green Point Stadion in Kapstadt

1000 Strafdelikte im Umkreis von WM-Stadien

Schiedsrichter Wolfgang Stark hat ein positives Fazit seiner WM-Premiere gezogen

Stark: "Maradonas Kritik hat mich nicht gestört"


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.