WM 2010

Deco schließt Kapitel Seleccao ab

SID
Mittwoch, 30.06.2010 | 08:49 Uhr
Deco spielt nie wieder für Portugal
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Mittelfeld-Regisseur Deco hat nach dem 0:1-Achtelfinal-Aus gegen Spanien seinen sofortigen Rücktritt aus der portugiesischen Nationalmannschaft bekundet.

Portugals Mittelfeldspieler Deco hat nach dem 0:1-Achtelfinal-Aus gegen Spanien seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. "Aus persönlichen Gründen werde ich leider nicht mehr spielen. Portugal wird für immer in meinem Herzen bleiben", erklärte der in Brasilien geborene Mittelfeldspieler, der bei der WM nur im Auftaktspiel der Iberer gegen die Elfenbeinküste (0:0) zu einem 62-minütigen Einsatz kam.

Der 32-Jährige war mit 19 Jahren nach Portugal übergesiedelt, wo er später beim FC Porto, mit dem er 2004 in der Arena AufSchalke unter Coach Jose Mourinho die Champions League gewann, eine neue Heimat fand.

Nach seiner Einbürgerung lief er am 29. März 2003 ausgerechnet gegen Brasilien erstmals für sein neues Land auf und erzielte gleich das Siegtor zum 2:1-Erfolg. Am Ende wurden es 75 Länderspiele und fünf Tore sowie der Vizetitel bei der EM 2004 und Platz vier bei der WM 2006.

Deco steht derzeit noch ein Jahr in England beim FC Chelsea unter Vertrag, liebäugelt aber mit einer baldigen Rückkehr nach Brasilien. Mit dem FC Fluminense aus Rio de Janeiro steht der Spielmacher, der seine Glanzzeit zwischen 2004 und 2008 beim FC Barcelona erlebte, in Verhandlungen.

Ronaldos peinlicher Abgang

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung