UEFA-Cup heißt künftig UEFA Euro League

Von SPOX
Montag, 17.11.2008 | 15:26 Uhr
UEFA-Präsident Michel Platini erwartet eine Aufwertung der UEFA Euro League
© DPA
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der UEFA-Cup wird ab 2009 unter dem Namen UEFA Euro League (Europaliga) laufen. Der neue Name und ein neuer Modus sollen im Verbund mit einer zentralen Vermarktung den teilnehmenden Mannschaften künftig höhere Einnahmen bescheren. Das beschloss das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Bordeaux.

Ein einheitlicher, zentral vermarkteter TV-Vertrag, ein Namens- und ein Ballsponsor sowie ein einheitliches Logo sollen den zuletzt im Schatten der Champions League stehenden Europapokal-Wettbewerb attraktiver machen.

Künftig 48 Mannschaften in zwölf Gruppen

Von der kommenden Spielzeit an wird auch der Modus erneuert. 48 Mannschaften werden in zwölf Gruppen a vier Teams in Hin- und Rückspiel gegeneinander antreten.

Die Gruppensieger und Zweitplatzierten qualifizieren sich für die K.o-Runde, in der auch die acht Gruppendritten aus der Champions League an der Europaliga teilnehmen. Diese Entscheidungen hatte das UEFA-Exekutivkomitee bereits bei seiner Sitzung im Dezember 2007 in Luzern getroffen.

"Änderungen werden Wettbewerb verbessern"

"Diese Änderungen werden diesen historischen Wettbewerb verbessern. Die Euro League ist wichtig für die UEFA und den europäischen Fußball, da sie mehr Fans, Spielern und Vereinen die Begeisterung des Europapokals ermöglicht", sagte UEFA-Chef Michel Platini.

Das neue Logo wurde in Bordeaux vorgestellt. Es ist ein goldener Ball mit roten, spitzzulaufenden Längsstreifen.

UEFA-Cup/Euro League: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

UEFA-Cup-Sieger: Alle Titelträger auf einen Blick

UEFA Europa League: Der neue Modus 2009/2010 im Detail

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung