Wettbewerb mit Gruppenspielen und K.o.-Runden

Von SPOX
Dienstag, 19.05.2009 | 00:00 Uhr
Die Hamburger HSH-Nordbank-Arena ist der erste Final-Austragungsort der neuen Euro League
© Getty
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

UEFA-Europa-League ist ab der Saison 2009/2010 der neue Name des bisher als UEFA-Cup bekannten Wettbewerbs. Durch die Namensänderung und einen neuen Modus verspricht sich die UEFA mit einer zentralen Vermarktung höhere Einnahmen für die teilnehmenden Vereine. SPOX liefert alle Informationen zum Modus des Wettbewerbs.

Im Herbst 2007 stellte die UEFA die Neuerungen rund um die Europa League vor. Dazu gehören:

  • die Namensänderung (aus UEFA-Cup wird Europa League)
  • die Modus-Anpassung des Wettbewerbs
  • eine eigene zentrale TV-Vermarktung
  • und ein eigener Spielball

Alles Maßnahmen, von denen sich die UEFA erhofft, dass der Europapokal einen Schritt aus dem Schatten der großen UEFA-Champions-League tritt. Durch eine Mischung aus Gruppenphase und K.o.-Runden ist in Zukunft Spannung zu erwarten.

Gruppenphase: 12 Gruppen mit jeweils vier Teams

Die erste Phase des Wettbewerbs wird im Gruppenmodus durchgeführt. Hierbei werden durch Hin- und Rückspiele Erst- und Zweitplatzierte der zwölf Vierer-Gruppen ermittelt, welche sich dadurch für die weitere K.O.Runde des Wettbewerbs qualifizieren.

Hauptrunde zur Qualifikation für das Achtelfinale

Die Erst- und Zweit-Platzierten der Gruppenphase treffen in der Hauptrunde auf die acht Gruppen-Dritten der UEFA-Champions-League. In diesen 16 Vergleichen werden durch Hin- und Rückspiel das Teilnahmefeld für das Achtelfinale der UEFA Europa League ermittelt.

Achtelfinale bis Finale im gewohnten Modus

In der Vergangenheit von Franz Beckenbauer als "Cup der Verlierer" abgewertet, ist die neu konzipierte UEFA-Europa-League also weiterhin für die in der Vorrunde der Champions League gescheiterten Vereine die Möglichkeit, den durch das Aus in der Königsklasse entstandenen sportlichen und finanziellen Schaden zu minimieren.

Ab dem Achtelfinale erwarten die Fans im gewohnten K.o.-Modus mit Hin- und Rückspielen weiter spannende Duelle - inklusive eventuell notwendiger Verlängerungen und Elfmeterschießen.

Finale 2010 in Hamburg

Wie seit der Saison 1998 im UEFA-Pokal üblich, wird es auch in der neu geschaffenen Europa League nur ein Finalspiel geben. Für die kommende Wettbewerbsrunde der Saison 2009/2010 wird dieses am Mittwoch, den 12. Mai 2010, in Hamburg stattfinden. Also in der Woche nach dem letzten Bundesliga-Spieltag (34. Spieltag: 8. Mai 2010).

Rahmenterminplan der Europa League 09/10

Spielplan der Europa League 09/10

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung