Freitag, 28.09.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Boris Vukcevic in Lebensgefahr

Hoffenheim-Profi Boris Vukcevic ist bei einem Autounfall lebensgefährlich verletzt worden (15.47 Uhr). 1899 plant dennoch, am Samstag gegen Augsburg aufzulaufen. Ex-Lazio-Spieler Paolo Di Canio kritisiert Miroslav Klose (15.38 Uhr). Medien: Daum soll neuer Trainer beim Istanbuler Klub Kasimpasa werden (15.11 Uhr). City-Coach Mancini: Wir werden den Titel holen (14.28 Uhr). Kreuzbandriss bei Enis Alushi (14.03 Uhr) und Robben und Martinez fehlen beim Abschlusstraining (13.06 Uhr). AC Milan denkt über Trainer Fatih Terim nach (12.33 Uhr). Mourinho: "John Terry ist kein Rassist" (11.09 Uhr). Klaas-Jan Huntelaar will die Fortuna knacken (9.21 Uhr).

Boris Vukcevic wechselte 2008 aus der Stuttgarter Jugendmannschaft zur TSG Hoffenheim
© Getty
Boris Vukcevic wechselte 2008 aus der Stuttgarter Jugendmannschaft zur TSG Hoffenheim

 

22.03 Uhr: Kurzes Update aus Hoffenheim. Über den Zustand von Boris Vukcevic gibt es nichts Neues zu berichten. Allerdings hat 1899-Sprecher Holger Tromp inzwischen Meldungen dementiert, wonach der Klub mit der DFL über eine Spielverlegung verhandele. "Es gibt keinen Antrag auf Spielabsetzung", sagte er der "dpa". "Die Mannschaft hat sich dafür ausgesprochen, zu spielen", wird Tromp zitiert. Die TSG empfängt demnach am Samstag, 15.30 Uhr, den FC Augsburg.

19.46 Uhr: Das war's von dieser Stelle. Momentan gibt es nichts Neues von Boris Vukcevic zu vermelden. So schwer es auch fallen mag, konzentrieren wir uns jetzt auf das Freitagabendspiel der Bundesliga (ab 20.15 im LIVE-TICKER). Sollte es Neuigkeiten aus Heidelberg geben, erfahrt Ihr es natürlich hier.

17.08 Uhr: Inzwischen hat die TSG Hoffenheim eine Pressemitteilung zum Unfall von Boris Vikcevic herausgegeben. Der 22-Jährige sei nach dem beinahe Frontalzusammenstoß mit einem LKW mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen per Rettungshubschrauber in ein Heidelberger Klinikum gebracht worden. Dort wurde er ins künstliche Koma versetzt und notoperiert. Der Heilungsverlauf ist noch nicht abzusehen. Manager Andreas Müller ist geschockt: "Diese Nachricht hat uns erschüttert. Mannschaft, Trainer, alle hier sind geschockt. Unsere Gedanken sind bei Boris und seiner Familie."

16.35 Uhr: An dieser Stelle verabschiede ich mich bei Euch und erkläre "Rund um den Ball" für fast geschlossen. Fast geschlossen, weil wir Euch HIER im Ticker im Fall Boris Vukcevic auf dem Laufenden halten werden!

16.30 Uhr: Zum dritten Mal in dieser Saison wurde Szabolcs Huszti von "bundesliga.de" zum Spieler des Spieltages gewählt. Völlig zu Recht, wie ich finde!

16.26 Uhr: Am Sonntag spielt der 1. FSV Mainz 05 beim VfL Wolfsburg (So., 17.15 Uhr im LIVE-TICKER). Ivan Klasnic ist für Thomas Tuchel weiterhin keine Option für die Startformation. "Ich habe das Gefühl, dass er noch nicht durchspielen kann. Er ist noch nicht bei 100 Prozent. Ich werde nur Spieler aufbieten, die über die ganze Distanz einsatzbereit sind", sagte der 39-jährige Coach im "Focus".

16.15 Uhr: Der Mediendirektor vom FC Bayern München, Markus Hörwick, hat via "Twitter" mitgeteilt, dass Arjen Robben am Wochenende im Spiel gegen Werder Bremen (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) definitiv nicht spielen kann. Thomas Müller kann laut "bundesliga.de" aller Voraussicht nach spielen.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

16.06 Uhr: Zum ersten Mal hat sich Anton Ferdinand zum Rassismus-Skandal um John Terry geäußert. Bei "Twitter" schrieb er: "Die Leute müssen die Fakten lesen, bevor man mir dumme Tweets schickt und mich als Lügner darstellt. Das Videomaterial lügt nicht."

15.47 Uhr: Breaking News Eine traurige Nachricht ereilt aus uns Hoffenheim: Wie der "SWR" berichtet, ist Hoffenheim-Profi Boris Vukcevic bei einem schweren Autounfall lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben ist Vukcevic, der auf der Bundesstraße 45 bei Bammental unterwegs war, wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Dabei war der Wagen gegen einen entgegenkommenden Lkw geprallt. Der Lkw-Fahrer wurde nur leicht verletzt. Wir drücken Boris die Daumen, dass er bald wieder auf die Beine kommt!

15.38 Uhr: Ex-Lazio-Profi Paolo Di Canio hat Miroslav Klose nach seiner Fairplay-Aktion kritisiert: "Es ist offenkundig, dass Klose am Anfang den Schiedsrichter täuschen wollte. Er hat auch eine Weile sein Tor gefeiert. Nachdem er dann begriffen hat, dass die Videokameras alles aufgenommen haben und er eine schlechte Figur machen würde, hat er seinen Fehler zugegeben", äußerte sich Di Canio in einem Interview auf "Sky Sport 24". Di Canio, der den englischen Klub Swindon Town trainiert, ergänzt seine Kritik an die übertriebene Fairplay-Aktion: "Klose ist ein toller Profi, der wie jeder Fehler machen kann. Ich finde es jedoch übertrieben, ihn derart zu feiern, weil er sein Tor mit der Hand gemeldet hat." Was meint ihr dazu? Hat Miro das Handspiel nur zugegeben, damit man ihm im Nachhinein nicht ins schlechte Licht rückt?

15.11 Uhr: Kehrt Christoph Daum wieder in die Türkei zurück? Nach türkischen Medienberichten zeigt Aufsteiger Kasimpasa Interesse am deutschen Trainer. Der Istanbuler Klub strengt derzeit große Investitionen an, um in der Süper Lig eine gewichtige Rolle zu spielen und verpflichtete vor der Saison u.a. den schwedischen EM-Torwart Andreas Isaksson und den Nigerianer Kalu Uche. Offenbar sollen die Verantwortlichen Kasimpasas, die in der Vorwoche Metin Diyadin vor die Tür setzten, mit Daum bereits Verhandlungen führen. Daum war in der Türkei bereits Trainer von Besiktas und Fenerbahce und hat eine große Verbundenheit zu diesem Land. Gibt's nun die Rückkehr?

Die große Schnauzer-, Bärte- und Oliba-Parade
Was man sich als Meistertrainer alles erlauben darf: Christoph Daum zu seiner Stuttgarter Zeit. Einfach Weltklasse! Fehlt nur noch die Kippe im Mundwinkel
© getty
1/37
Was man sich als Meistertrainer alles erlauben darf: Christoph Daum zu seiner Stuttgarter Zeit. Einfach Weltklasse! Fehlt nur noch die Kippe im Mundwinkel
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow.html
Vielleicht hätte sich Berti Vogts nie von seinem Schnörres trennen soll. Flößt viel mehr Respekt ein als der Look des späteren Bundes-Berti
© Imago
2/37
Vielleicht hätte sich Berti Vogts nie von seinem Schnörres trennen soll. Flößt viel mehr Respekt ein als der Look des späteren Bundes-Berti
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=2.html
Fluffige Frisur, dünner Oliba - Olaf Thon lag in den 1980ern voll im Trend. Besondere Beachtung sollte man jedoch dem Bart-Ungetüm hinter seiner linken Schulter widmen...
© Imago
3/37
Fluffige Frisur, dünner Oliba - Olaf Thon lag in den 1980ern voll im Trend. Besondere Beachtung sollte man jedoch dem Bart-Ungetüm hinter seiner linken Schulter widmen...
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=3.html
Jörg Dittwar spielte in den späten 80ern, frühen 90ern für den 1. FC Nürnberg. Wer so aussieht, muss natürlich ein beinharter Verteidiger sein
© Imago
4/37
Jörg Dittwar spielte in den späten 80ern, frühen 90ern für den 1. FC Nürnberg. Wer so aussieht, muss natürlich ein beinharter Verteidiger sein
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=4.html
Rüdiger Wenzel sah nicht nur dufte aus, sondern hat in der Bundesliga mal so richtig gerockt: 300 Spiele, 91 Tore für St. Pauli, Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf
© Imago
5/37
Rüdiger Wenzel sah nicht nur dufte aus, sondern hat in der Bundesliga mal so richtig gerockt: 300 Spiele, 91 Tore für St. Pauli, Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=5.html
Ralf Zumdick wurde nicht wegen des Schnurris "Katze" genannt, sondern wegen seiner Fähigkeiten als Torhüter. Auch beachtlich: der Nackenspoiler
© Imago
6/37
Ralf Zumdick wurde nicht wegen des Schnurris "Katze" genannt, sondern wegen seiner Fähigkeiten als Torhüter. Auch beachtlich: der Nackenspoiler
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=6.html
Club-Urgestein Horst Weyerich hätte sich mit seinem interessanten Haar-Arrangement auch für die Frisuren-Classics qualifizieren können...
© Imago
7/37
Club-Urgestein Horst Weyerich hätte sich mit seinem interessanten Haar-Arrangement auch für die Frisuren-Classics qualifizieren können...
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=7.html
Schnauzer forever: Werder-Legende Mirko Votava beim Interview mit Jörg Wontorra. Nur am Rande: Wontorras Pullover hat was, oder?
© Imago
8/37
Schnauzer forever: Werder-Legende Mirko Votava beim Interview mit Jörg Wontorra. Nur am Rande: Wontorras Pullover hat was, oder?
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=8.html
Günter Thiele! Was für ein Mann! Stürmte hauptsächlich für Düsseldorf und Gladbach (58 Buli-Tore). Hat Gerüchten zufolge Brusthaar und Goldkettchen erfunden
© Imago
9/37
Günter Thiele! Was für ein Mann! Stürmte hauptsächlich für Düsseldorf und Gladbach (58 Buli-Tore). Hat Gerüchten zufolge Brusthaar und Goldkettchen erfunden
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=9.html
In 349 Bundesligaspielen stand Paul Steiner seinen Mann. Wurde 1990 Weltmeister in Italien, auch wenn ihn der Kaiser nicht einsetzte
© Imago
10/37
In 349 Bundesligaspielen stand Paul Steiner seinen Mann. Wurde 1990 Weltmeister in Italien, auch wenn ihn der Kaiser nicht einsetzte
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=10.html
Recklinghausen, Bochum, Duisburg: Lothar Woelk ist ein Kind des Ruhrgebiets. Gerade beim VfL gab er über viele Jahre den Fels in der Brandung
© Imago
11/37
Recklinghausen, Bochum, Duisburg: Lothar Woelk ist ein Kind des Ruhrgebiets. Gerade beim VfL gab er über viele Jahre den Fels in der Brandung
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=11.html
Ein absolutes Original: Trainer Klaus Schlappner mit seinem legendären Pepitahut und Schnurrbart als einziger Gesichtsbehaarung
© Imago
12/37
Ein absolutes Original: Trainer Klaus Schlappner mit seinem legendären Pepitahut und Schnurrbart als einziger Gesichtsbehaarung
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=12.html
Kurt Pinkall (l., mit Bernd Schmider) stellte mit 15 Treffern in seiner Gladbacher Premierensaison gleich mal Frank Mill in den Schatten - optisch sowieso
© Imago
13/37
Kurt Pinkall (l., mit Bernd Schmider) stellte mit 15 Treffern in seiner Gladbacher Premierensaison gleich mal Frank Mill in den Schatten - optisch sowieso
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=13.html
Machte nur 27 Spiele für den SV Babelsberg, war aber als Kapitän mit Matte und Riegel der Wortführer bei den Potsdamern: Marcus Petsch
© Imago
14/37
Machte nur 27 Spiele für den SV Babelsberg, war aber als Kapitän mit Matte und Riegel der Wortführer bei den Potsdamern: Marcus Petsch
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=14.html
Über 300 Mal für den 1. FC Köln in der Bundesliga, zweimal für Deutschland und extrem haarig: Herbert Konopka
© Imago
15/37
Über 300 Mal für den 1. FC Köln in der Bundesliga, zweimal für Deutschland und extrem haarig: Herbert Konopka
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=15.html
Es gibt Männer, die mit dem Oberlippenbart geboren scheinen. Eindeutig in diese Kategorie gehört Peter Neururer
© Getty
16/37
Es gibt Männer, die mit dem Oberlippenbart geboren scheinen. Eindeutig in diese Kategorie gehört Peter Neururer
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=16.html
Noch zwei hübsche Exemplare: FCK-Knipser Olaf Marschall war passionierten Oliba-Träger genauso wie Vorstopper Harry Koch, den leider die Champagner-Gischt etwas verdeckt
© Imago
17/37
Noch zwei hübsche Exemplare: FCK-Knipser Olaf Marschall war passionierten Oliba-Träger genauso wie Vorstopper Harry Koch, den leider die Champagner-Gischt etwas verdeckt
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=17.html
Diese beiden Kerle gehen locker als Sinnbild von Fußballprofis aus den frühen 90er Jahren durch: Die Dortmunder Michael Lusch und Rene Tretschok
© Imago
18/37
Diese beiden Kerle gehen locker als Sinnbild von Fußballprofis aus den frühen 90er Jahren durch: Die Dortmunder Michael Lusch und Rene Tretschok
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=18.html
Jos Luhukay anno 1991. Das Haar war deutlich voller, der Schnauzer prächtig wie eh und je...
© Imago
19/37
Jos Luhukay anno 1991. Das Haar war deutlich voller, der Schnauzer prächtig wie eh und je...
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=19.html
Ein echter Mann, dem in Sachen Haare so schnell keiner was vormacht: Trainer Werner Lorant, oben in weiß, unten in schwarz
© Imago
20/37
Ein echter Mann, dem in Sachen Haare so schnell keiner was vormacht: Trainer Werner Lorant, oben in weiß, unten in schwarz
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=20.html
Süß: Club-Stürmer Frank Lippmann mit einem Bildband über die Nürnberger Lorenzkirche. Klasse auch der unter der Nase zweigeteilte Schnauzer
© Imago
21/37
Süß: Club-Stürmer Frank Lippmann mit einem Bildband über die Nürnberger Lorenzkirche. Klasse auch der unter der Nase zweigeteilte Schnauzer
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=21.html
Heute nennen sie ihn Zettel-Ewald, früher war er Zottel-Ewald. Lienen absolvierte 333 Bundesliga-Spiele und lief 171 Mal in der 2. Liga auf
© Imago
22/37
Heute nennen sie ihn Zettel-Ewald, früher war er Zottel-Ewald. Lienen absolvierte 333 Bundesliga-Spiele und lief 171 Mal in der 2. Liga auf
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=22.html
Der Inbegriff des Kult-Stürmers: Die permanente Kombination "Tore mit Schnauzbart" machte Marek Lesniak in der Bundesliga legendär
© Imago
23/37
Der Inbegriff des Kult-Stürmers: Die permanente Kombination "Tore mit Schnauzbart" machte Marek Lesniak in der Bundesliga legendär
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=23.html
Walter Laubinger wurde unter Berti Vogts U 16-Europameister und war auch optisch eines der größten Talente
© Imago
24/37
Walter Laubinger wurde unter Berti Vogts U 16-Europameister und war auch optisch eines der größten Talente
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=24.html
Weltmeister Jürgen Kohler präsentiert hier nicht nur stolz sein Elternhaus, sondern auch seine Vorliebe für rosa Polohemden und Schnauzbärte
© Imago
25/37
Weltmeister Jürgen Kohler präsentiert hier nicht nur stolz sein Elternhaus, sondern auch seine Vorliebe für rosa Polohemden und Schnauzbärte
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=25.html
Irgendwie niedlich. Detlef Schößler ist der Dynamo-Spieler mit den zweitmeisten Bundesliga-Einsätzen (113)
© Imago
26/37
Irgendwie niedlich. Detlef Schößler ist der Dynamo-Spieler mit den zweitmeisten Bundesliga-Einsätzen (113)
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=26.html
Kennen Sie den noch? Frankfurts Heinz Gründel lief viermal für das DFB-Team auf und wurde im letzten Moment aus dem Kader für die WM 1986 gestrichen
© Imago
27/37
Kennen Sie den noch? Frankfurts Heinz Gründel lief viermal für das DFB-Team auf und wurde im letzten Moment aus dem Kader für die WM 1986 gestrichen
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=27.html
Gregor Grillemeier! Geiler Name, gute Frisur und ein Schnörres, der selbst ein Walross erblassen ließe
© Imago
28/37
Gregor Grillemeier! Geiler Name, gute Frisur und ein Schnörres, der selbst ein Walross erblassen ließe
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=28.html
Walter Frosch brachte es zur Legende beim FC St. Pauli. Er verstarb 2013 im Alter von nur 62 Jahren
© Imago
29/37
Walter Frosch brachte es zur Legende beim FC St. Pauli. Er verstarb 2013 im Alter von nur 62 Jahren
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=29.html
Wer den Eindruck gewinnt, dass früher gerade beim 1. FC Nürnberg der Schnauzer höchst angesagt war, liegt richtig. Hier: Ulf Metschies
© Imago
30/37
Wer den Eindruck gewinnt, dass früher gerade beim 1. FC Nürnberg der Schnauzer höchst angesagt war, liegt richtig. Hier: Ulf Metschies
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=30.html
Ali Daei und Karim Bagheri - zwei Iraner in der Bundesliga (Bielefeld 1997), da sind zwei akkurate Schnurrbärte natürlich Pflicht
© Getty
31/37
Ali Daei und Karim Bagheri - zwei Iraner in der Bundesliga (Bielefeld 1997), da sind zwei akkurate Schnurrbärte natürlich Pflicht
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=31.html
Ganz klar, der Haar-Rebell darf natürlich nicht fehlen: Paul Breitner mit viel Haar und wenig Gesicht im lässigen Ohrensessel
© Imago
32/37
Ganz klar, der Haar-Rebell darf natürlich nicht fehlen: Paul Breitner mit viel Haar und wenig Gesicht im lässigen Ohrensessel
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=32.html
Erwischt! Eintracht-Spielmacher Uwe Bein lässt anno 1992 im Urlaub die Seele baumeln - mit fast so vielen Haaren im Gesicht wie auf der Brust
© Imago
33/37
Erwischt! Eintracht-Spielmacher Uwe Bein lässt anno 1992 im Urlaub die Seele baumeln - mit fast so vielen Haaren im Gesicht wie auf der Brust
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=33.html
Elf Jahre Profifußball und nur mickrige sechs Törchen: Bertram Beierlorzer setzte eben andere Highlights und voll auf Schnauzer
© Imago
34/37
Elf Jahre Profifußball und nur mickrige sechs Törchen: Bertram Beierlorzer setzte eben andere Highlights und voll auf Schnauzer
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=34.html
Ja ja, da muss man schon etwas länger in der Fundgrube wühlen: Der junge Kaiser mit Schnauzer und abgefahrener Tolle
© Imago
35/37
Ja ja, da muss man schon etwas länger in der Fundgrube wühlen: Der junge Kaiser mit Schnauzer und abgefahrener Tolle
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=35.html
Respektable Apparatur! Dietmar Demuth in seiner Zeit als St.-Pauli-Trainer 1999
© getty
36/37
Respektable Apparatur! Dietmar Demuth in seiner Zeit als St.-Pauli-Trainer 1999
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=36.html
Das Beste kommt zum Schluss: Nein, wir haben hier keinen Edding benutzt. Gregorio Lopez ist zwar Handballer, darf aber keinesfalls vorenthalten werden
© Imago
37/37
Das Beste kommt zum Schluss: Nein, wir haben hier keinen Edding benutzt. Gregorio Lopez ist zwar Handballer, darf aber keinesfalls vorenthalten werden
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Schnauzer-Baerte-Oliba/schnauzer-baerte-oliba-diashow,seite=37.html
 

14.28 Uhr: Kampfansage in der Premier League! City-Coach Roberto Mancini gibt sich in der "Sun" vor der Partie von Manchester City beim FC Fulham (Sa., 15.45 Uhr im LIVE-TICKER) angriffslustig: "Wir werden den Titel gewinnen!" Das ist doch mal ein Statement...

14.13 Uhr: Im Sommer ist Eden Hazard für 39,5 Millionen Euro zum FC Chelsea gewechselt. Im "Telegraph" gab Arsenal-Coach Arsene Wenger offen zu, dass er auch mit dem Belgier verhandelt hat. "Die Ablöse war fix, weil er eine Ausstiegsklausel besaß. Alle hatten die gleiche Verhandlungsbasis."

14.03 Uhr: Erneuter Kreuzbandriss-Schock! Bei der gestrigen Partie VfL Bochum gegen 1. FC Kaiserslautern (1:2) hat sich der Lauterer Enis Alushi einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. "Natürlich ist diese Diagnose für mich ein Schock, aber ich bin ein positiver Mensch und werde hart arbeiten, damit ich im Saisonendspurt wieder mit dabei bin. Spätestens bei den Aufstiegsfeiern will ich wieder voll einsatzfähig sein", sagte er per Pressemitteilung. Gute Besserung, Enis Alushi!

13.57 Uhr: Am 01. Mai 2011 wurde der Leverkusener Sidney Sam von der Polizei mit 0,74 Promille in der Düsseldorfer Altstadt angehalten. Sam legte Einspruch ein und das Verfahren streckte sich bis Freitag hin. Das Amtsgericht verdonnerte den 24-Jährigen zu 604 Euro Geldbuße und vier Punkte in Flensburg. Wie der "Express" berichtet, fehlte Sam erneut vor Gericht. Er ließ sich durch seinen Anwalt mit der Begründung entschuldigen, dass er am Freitag angeblich ein wichtiges Geheimtraining absolvieren müsse und zudem in Leverkusen die Entlassung des Trainers bevorstehe. Interessante Ausrede...

13.45 Uhr: Laut "Guardian" hat Argentiniens Nationalcoach Alejandro Sabella nur Kun Agüero von Manchester City für die WM-Quali in einem Monat nominiert. Sein Teamkollege Carlos Tevezwird weiter nicht berücksichtigt. Wer es sich erlauben kann...

13.33 Uhr: Bei der Pressekonferenz der Bayern denkt Coach Jupp Heynckes über die Alternative nach, Claudio Pizarro von Beginn an gegen Werder Bremen auflaufen zu lassen.

13.21 Uhr: Damit der HSV am Wochenende sein 125. Vereinsjubiläum auch wirklich feiern kann, müssen die Rothosen zu Hause gegen Hannover 96 ran (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER). Vor dem Spiel zeigt sich HSV-Coach Thorsten Fink in der "Morgenpost" kämpferisch: "Jetzt holen wir uns die Punkte gegen Hannover", so der 44-Jährige. "Hannover ist sicher ein guter Gegner, aber er liegt uns. Wir müssen sie unter Druck setzen und besonders auf ihre Konter aufpassen. Wer Dortmund schlagen kann, muss vor Hannover keine Angst haben."

13.15 Uhr: Alle HSV-Fans aufgepasst: In der HSV@SPOX-Gruppe hat User xxlhonk zum aktuellen Jubiläum des Dinos, die Traumelf des HSV zusammengestellt. Die Elf ist das Ergebnis von Tausenden Facebook-Usern. Hier kommt ihr zur HSV-Traumelf!

13.06 Uhr: Der FC Bayern München kann im Spiel gegen Werder laut "Sport1" nicht aus dem Vollen schöpfen. Hinter den Stars Javi Martinez, Arjen Robben und Thomas Müller steht ein dickes Fragezeichen. Robben und Martinez fehlten beim Abschlusstraining des FC Bayern München. "Ich kann es nicht sagen. Bei Arjen muss ich schauen, wie er regiert, ob er normal trainieren kann", sagte FCB-Coach Jupp Heynckes. Bei Martinez hängt der Einsatz wohl von der Schwere des Pferdekusses ab.

12.49 Uhr: In Bremen läuft gerade die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bayern München. Zum Spiel sagt Trainer Thomas Schaaf: "Für uns wird es eine sehr, sehr schwere Partie, aber es ist auch eine Möglichkeit für uns, sich beweisen zu können. Ich freu mich drauf!" Beim Spiel wird Claudio Pizarro offiziell in Bremen verabschiedet: "Ich freue mich immer, wenn ich Claudio Pizarro sehe und würde mich freuen, wenn er spielt, aber wenn er nicht trifft."

Tippspiel

12.33 Uhr: Der AC Milan in der Krise: Drei von fünf Ligaspielen gingen verloren, auch zum Auftakt in der Champions League gab es nur ein 0:0 gegen den RSC Anderlecht. Für Milan-Trainer Max Allegri könnte es bei dem Verlauf irgendwann gefährlich werden, zumal der Klub-Vorstand offenbar schon an einer Alternative arbeitet. Wie die türkische Zeitung "Milliyet" berichtet, hat Milan Interesse an einer Rückholaktion Fatih Terims. Demnach soll Adriano Galliani, der ein sehr gutes Verhältnis zu Terim pflegt, erste Versuche gestartet haben, Terim zu überzeugen: für jetzt oder spätestens zur neuen Saison. Bei Milan soll man der Meinung sein, dass der "Imperator" der Richtige für den Umbruch ist. Der Türke arbeitete schon 2001 bei Milan, musste damals aber frühzeitig gehen. Gibt's nun die Rückkehr? Bei Galatasaray wird man sich da wohl mit Händen und Füßen wehren, nachdem man mit Terim zuletzt die Meisterschaft holte und in dieser Saison schon wieder auf Platz 1 rangiert.

Seite 2: Klaas-Jan Huntelaar möchte Fortuna-Abwehr knacken

Die Top-Torjäger der Bundesliga-Saison 2012/13
Rang 1: Stefan Kießling von Bayer Leverkusen (25 Tore)
© spox
1/11
Rang 1: Stefan Kießling von Bayer Leverkusen (25 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling.html
Rang 2: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (24 Tore)
© Getty
2/11
Rang 2: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (24 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=2.html
Rang 3: Alexander Meier von Eintracht Frankfurt (16 Tore)
© Getty
3/11
Rang 3: Alexander Meier von Eintracht Frankfurt (16 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=3.html
Rang 4: Vedad Ibisevic vom VfB Stuttgart (15 Tore)
© Getty
4/11
Rang 4: Vedad Ibisevic vom VfB Stuttgart (15 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=4.html
Rang 4: Mario Mandzukic von Bayern München (15 Tore)
© spox
5/11
Rang 4: Mario Mandzukic von Bayern München (15 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=5.html
Rang 6: Marco Reus von Borussia Dortmund (14 Tore)
© Getty
6/11
Rang 6: Marco Reus von Borussia Dortmund (14 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=6.html
Rang 7: Adam Szalai vom FSV Mainz 05 (13 Tore)
© Getty
7/11
Rang 7: Adam Szalai vom FSV Mainz 05 (13 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=7.html
Rang 7: Thomas Müller von Bayern München (13 Tore)
© Getty
8/11
Rang 7: Thomas Müller von Bayern München (13 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=8.html
Rang 9: Artjoms Rudnevs vom Hamburger SV (12 Tore)
© Getty
9/11
Rang 9: Artjoms Rudnevs vom Hamburger SV (12 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=9.html
Rang 9: Heung-Min Son vom Hamburger SV (12 Tore)
© Getty
10/11
Rang 9: Heung-Min Son vom Hamburger SV (12 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=10.html
Rang 9: Mame Diouf von Hannover 96 (12 Tore)
© Getty
11/11
Rang 9: Mame Diouf von Hannover 96 (12 Tore)
/de/sport/diashows/1208/fussball/bundesliga/torjaeger/bundesliga-torschuetzenliste-2012-2012-bas-dost-mario-mandzukic-marco-reus-stefan-kiessling,seite=11.html
 
Tickerer: Timo Schilder

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.