Kamerun: "Rangnick ist ein Wunschkandidat"

Von Tickerer: Jan Teuner
Donnerstag, 01.07.2010 | 08:18 Uhr
Ralf Rangnick hat seinen Vertrag bei 1899 erst in diesem Sommer verlängert
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Während Mesut Özil und Lukas Podolski nicht am DFB-Training teilnahmen (12.51 Uhr), äußert sich Mario Gomez in einem Interview offen über seine Gemütslage (15.23 Uhr). Lothar Matthäus kann sich ein Engagement bei Kamerun gut vorstellen (12.10 Uhr), bekommt aber Konkurrenz von Hoffenheims Ralf Rangnick (17.30 Uhr). Und nach Schalke ist auch der BVB an Marko Pantelic interessiert (9.24 Uhr). Derweil wird Inter Mailand offenbar ein konkretes Angebot für Mesut Özil abgeben (9.13 Uhr).

17.58 Uhr: Das war's heute vom Fußball-Ticker! Morgen ist auch endlich wieder WM! Alle Infos rund um die Spiele und vieles mehr wieder gewohnt in aller Frische bei SPOX!

17.30 Uhr: EXKLUSIVWird Lothar Matthäus der neue Nationaltrainer von Kamerun (12.10 Uhr)? Vielleicht. Aber Interesse hat der Verband offenbar auch an Hoffenheims Coach Ralf Rangick, erfuhr SPOX. "Rangnick ist ein Wunschkandidat vom kamerunischen Fußball-Verband. Er würde als Fußball-Lehrer mit seiner Erfahrung und seinem taktischen Wissen ideal zum Anforderungsprofil passen", sagt Puma-Vize Horst Widmann, der als Vermittler für Kameruns Verband agiert, gegenüber SPOX. Vor den letzten Gesprächen fügt er an: "Aber aufgrund seines Engagements in Hoffenheim wird es wohl schwierig, ihn kurzfristig zu verpflichten."

17.15 Uhr: Portugals Fußball-Legende Eusebio hat sich zu den Stars der WM geäußert: "Ich bin mir sicher, dass der beste Spieler des Turniers am Ende Lionel Messi wird." Das Urteil über Cristiano Ronaldos Leistungen fällt wenig überraschend aus: "Er hat in diesem Turnier nicht sonderlich gut gespielt, aber ich kann und werde ihn dafür nicht verdammen! Es kann passieren, dass man auch mal schlechte Phasen hat."

16.57 Uhr: Der Portugiese Fernando Santos wird neuer griechischer Nationaltrainer und damit Nachfolger von Otto Rehhagel. Santos erhält einen Zweijahresvertrag und soll am Freitag auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt werden. Er verfügt über Griechenland-Erfahrung, er war zuletzt drei Jahre Coach von PAOK Saloniki und zuvor bei Panthinaikos Athen und AEK Athen tätig.

16.49 Uhr: In der extrem langen fußballlosen Zeit von zwei Tagen hier mal wieder etwas Futter: Ibrahim Afellay, möglicherweise HSV-Neuzugang, brilliert im Training mit ganz feiner Technik. Schönes Ding. Hier geht's zum Video!

16.32 Uhr: Morgen wird wieder Fußball gespielt. Los geht's mit den Niederlanden gegen Brasilien (15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY). Eljero Elia hat vor dem Duell schon mal Klartext geredet. "Was hat Felipe Melo schon geleistet, wenn man ihn mit Mark van Bommel vergleicht? Robinho spielt in Brasilien bei Santos, das ist ganz was anderes als Arjen Robben bei Bayern. Ich meine: Wir sind nicht schlechter als die Brasilianer. Davon bin ich 100% überzeugt", sagte er "Voetbal International".

16.18 Uhr: Joe Cole, der schon kurz vor einem Wechsel von Chelsea zum Stadtrivalen Arsenal stand, wird nun auch mit Klubs aus der Serie A in Verbindung gebracht. Laut der "Corriere dello Sport" sollen Juventus Turin und der AC Mailand an dem ablösefreien Mittelfeldspieler interessiert sein. "Es gibt mehrere interessierte Vereine. In zwei oder drei Wochen wird es Neuigkeiten geben", sagte Coles Berater David Geiss gegenüber "Eurosport".

16.04 Uhr: Der FC Barcelona ist offenbar an Javier Mascherano interessiert. Für den Fall, dass Yaya Toure zu Manchester City wechselt, wollen die Katalanen laut der "Sun" über 30 Millionen Euro locker machen, um den Argentinier vom FC Liverpool zu verpflichten. Angeblich zeigt auch Inter Mailand Interesse an dem 26-jährigen Mittelfeldspieler. Alle internationalen News und Gerüchte findet ihr auch hier.

15.53 Uhr: Jürgen Klinsmann traut der deutschen Nationalelf einen Sieg gegen Argentinien zu. "Die Argentinier haben jetzt schon einen Heidenrespekt vor uns. Ich gönne dem Messi ein Tor, tippe aber auf ein 2:1 für Deutschland", sagte der 45-Jährige, wenngleich er einen Rückstand als gefährlich ansieht. "Da sage ich, das könnte problematisch werden, und in so einem Moment brauchst du eben so einen Typen wie Michael Ballack." Also, Daumen drücken! Übermorgen ist es schon soweit! Und um Euch die Vorfreude etwas zu versüßen, hier eine neue Diashow. So sexy ist nämlich die weibliche Unterstützung.

15.37 Uhr: Steven Gerrard hat zur Verpflichtung von Roy Hodgson die Worte eines Kapitäns gewählt. "Nachdem Rafa uns vor ein paar Wochen verlassen hat, wusste ich, dass sich der Klub die Zeit nehmen wird, den richtigen Mann zu finden", wird er auf der eigenen Klubseite zitiert. "Roy hat viel Erfahrung und ich glaube, er ist der richtige Mann für Liverpool."

15.23 Uhr: Mario Gomez hat sich im Interview mit dem "Kicker" ausführlich zu seiner Situation und Gemütslage geäußert. Insgeheim habe er gehofft, nach dem Klose-Ausfall gegen Ghana zu spielen. Er würde aber nichts tun, damit innerhalb der Mannschaft "der gute Geist kaputtgeht".

Auf die Frage, ob er zu brav sei, um sich bei Bayern München durchzusetzen, antwortete er: "So ist mein Naturell, vielleicht muss ich mich etwas ändern." Gedanken an einen Wechsel habe er aber nicht. Offensichtlich vermisst er aber auch das Vertrauen, das Miroslav Klose beim DFB genießt. "Ein superschönes Gefühl für ihn zu wissen, dass er gebraucht und nicht fallen gelassen wird."

15.09 Uhr: Markus Babbel hat sich zum Trainingsauftakt von Hertha BSC kritisch über das Niveau bei der Fußball-WM geäußert. "Mir fällt auf, wieviel Angst dabei ist. Fast jeder hat nur die Sicherheit im Hinterkopf. Es gibt nur wenige Ausnahmen wie Argentinien und die deutsche Mannschaft und mit Abstrichen Brasilien", sagte er und will in der kommenden Saison "attraktiven Fußball" spielen lassen. "Wir wollen aufsteigen."

14.53 Uhr: Wie mittlerweile verschiedene Medien berichten, ist das Leihgeschäft von Erwin Hoffer zum 1. FC Kaiserslautern perfekt. Der 23-Jährige, der bislang 16 Länderspiele für Österreich bestritt, kommt vom SSC Neapel und soll bei den Pfälzern für eine Saison Spielpraxis sammeln.

14.40 Uhr: Die WM-Auftritte von Miroslav Klose sorgen für Interesse in Osteuropa. "Natürlich gibt es einige Anfragen", sagte der 32-Jährige der "Bild". Doch auch wenn die Angebote "wirklich sehr lukrativ sind", will er sich nicht vom Geld locken lassen. "So bin ich nicht. Ich werde meinen Vertrag bei bis 2011 auf jeden Fall erfüllen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung