Fussball

ManCity: Peinliche Schlappe bei Adebayor-Debüt

Von Tickerer: Robert Seiwert/Benjamin Sehring
Hatte sich sein Debüt wohl auch anders vorgestellt: Emmanuel Adebayor verlor mit ManCity
© Getty

Manchester City blamiert sich in Südafrika (21.44 Uhr). Pochers Elf fängt sich gegen die Bayern eine 13:0-Klatsche (19.49 Uhr). Obafemi Martins gilt nach Nilmars Absage bei den Wölfen als heißester Sturmkandidat (13.30 Uhr). Vagner Love hat sich für einen Wechsel nach Stuttgart entschieden und ist sich mit dem VfB einig. Allerdings ist sein Verein ZSKA Moskau mit der Ablöse noch nicht zufrieden (10.50 Uhr). Effe würde bei den Bayern noch gerne einen neuen Keeper sehen (13.10 Uhr) und der Eto'o-Ibrahimovic-Deal ist perfekt (10.55 Uhr).

23.04 Uhr: So, Freunde der Nacht. Genug getickert für heute. Morgen gehts natürlich in aller Frische weiter! Wünsche noch einen schönen Abend.

22.37 Uhr: In den Wechsel-Poker um Barcas 14-Millionen-Neuzugang Keirrison ist jetzt laut "Sport" auch Monaco eingestiegen. Der brasiliansche Rohdiamant soll verliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln. Ajax Amsterdam hat gute Chancen, den 20-Jährigen ausbilden zu dürfen. Keirrison selbst würde aufgrund der Sprache am liebsten nach Portugal. Doch Porto ist nach eigenen Angaben aus dem Rennen und zu Benfica gebe laut seinem Berater keinen Kontakt.

22.25 Uhr: Manchester Citys Robinho verfolgt hohe Ziele mit dem Klub: "Wir wollen nächstes Jahr Meister werden. Falls das nicht klappt, auf jeden Fall unter die Top-Vier. In fünf Jahren soll City so groß sein wie Real oder Barcelona. Ich werde fünf Jahre lang dabei helfen - sogar, wenn es regnet", sagte er im Gespräch mit der "Daily Mail": "Zu uns werden auch Spieler wie Kaka kommen, wenn wir in der Champions League spielen. Wenn ich drei Spieler kaufen dürfte, würde ich mich für Messi, Gerrard und Deco entscheiden." Klar, warum auch nicht...

22.16 Uhr: Ein schönes Zitat von Dortmunds Trainer Jürgen Klopp über Neuzugang Barrios: "Er ist für uns schon seit langem eine sehr interessante Personalie. Wir haben mit ihm schon früh Kontakt aufgenommen und ihn sehr lange beobachtet - und nicht nur seine 37 Tore bei You Tube geguckt. In den Verhandlungen haben wir den einen oder anderen namhaften Klub ausgestochen", sagte er auf der Vereins-Homepage. Danke an interibo für den Hinweis.

22.10 Uhr: Cristiano Ronaldo sagte noch vor Kurzem: "Ich bin 94 Millionen wert." Ex-Bremer Diego zieht nach: "Ich denke, dass ich 25 Millionen wert bin", erklärte er der "Gazzetta dello Sport". Also immerhin ein Viertel von Ronaldo. Auch die 65 Millionen Euro Ablöse für seinen Landsmann Kaka hält er für angemessen. Das Ziel des Juve-Neuzugangs: die Rückkehr in die brasilianische Nationalmannschaft. "Nichts würde mich glücklicher machen. Aber dafür muss ich mit Juventus erfolgreich sein."

21.44 Uhr: Emmanuel Adebayors Debüt für Manchester City ging ordentlich in die Hose. Im letzten Spiel der Vodacom Challenge in Pretoria setzte es eine 0:1-Pleite gegen die Kaizer Chiefs. Das Tor des Tages erzielte Jeffrey Ntuka. Es war der Abschluss einer Südafrika-Reise der Citizens. Zuvor verlor die Truppe von Trainer Mark Hughes mit 0:2 gegen die Orlando Pirates.

21.14 Uhr: Tottenhams Trainer Harry Redknapp zeigt verstärktes Interesse an Patrick Vieira. "Ich hätte ihn gern in meinem Team. Er ist ein fantastischer Spieler und will zu uns wechseln", sagte er "ESPN". Bei Inter Mailand steht der 33-Jährige auf dem Abstellgleis. Redknapp hingegen denkt, dass er den Spurs mit seiner Qualität und Erfahrung helfen kann. Außerdem wäre Vieira ablösefrei zu haben.

21.00 Uhr: Noch immer ist der AC Milan auf Stürmersuche. Seit einigen Tagen geistert der Name David Trezeguet bei den Rossoneri umher. Dessen Berater Antonio Caliendo widerspricht: "Wir werden uns nicht mit Milan treffen, solange nichts Ungewöhnliches passiert", sagte er "Sky". Gerüchte, nach denen Trezegoal bei einem Wechsel auf Gehalt verzichten würde, wies Caliendo zurück: "Ich habe nie gesagt, dass er auf Geld verzichten würde. Ich habe viel Erfahrung in dem Busineness und würde so etwas niemals behaupten. Vor allem nicht, wenn man sieht, was Samuel Eto'o bei Inter verdient."

20.43 Uhr: Dortmunds Sebastian Kehl zog sich heute eine Adduktoren-Verletzung zu. Es passierte während des Aufwärmens vor dem ersten Spiel des BVB-Jubiläumsturniers. Eine Kernspintomographie soll am Montag Klarheit über die Schwere der Verletzung bringen. Der BVB fürchtet, dass Kehl bei den ersten Spielen der kommenden Saison fehlen könnte.

20.26 Uhr: Lorik Cana wechselt zu Sunderland. Das gab der Klub auf seiner Homepage bekannt. Knapp 5,8 Millionen Euro Ablöse kassiert Marseille für den Albaner, der einen Vierjahres-Vertrag unterschreibt. Sunderland-Coach Steve Bruce freut sich über den dritten Neuzugang: "Ich bin sehr glücklich, dass wir Cana bekommen haben. Vor allem, wenn man schaut, welche Klubs ihn verpflichten wollten."

20.15 Uhr: Hertha Berlin kam im Testspiel gegen St. Pauli nicht über ein 2:2 hinaus. Für die Herthaner trafen Nicu und Kacar. Kruse und Bruns erzielten die Treffer für Pauli. Alle weiteren Testspiele gibt es hier.

20.10 Uhr: Das Spiel ist vorbei, jetzt gehts wieder seriös weiter - mit einem Gerücht: Ricardo Costa steht bei Wolfsburg vor dem Abflug. Wie die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" berichtet, steht der Portugiese auf dem Sprung zu Real Saragossa. In der abgelaufenen Saison kam Costa unter Trainer Magath in der Liga nur elf Mal zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung