Fussball

1860: Bierofka setzt auf Hilfe von Ismaik

Von SPOX
Daniel Bierofka glaubt an die Hilfe von Investor Hasan Ismaik

1860 München führt nach dem Absturz in die Viertklassigkeit nach 16 Spieltagen die Tabelle der Regionalliga Bayern souverän an. Trotzdem ist die Zukunft der klammen Löwen ungewiss. Trainer Daniel Bierofka glaubt an die Hilfe von Investor Hasan Ismaik.

"Ich weiß, dass Hasan Ismaik im Hintergrund alles genau verfolgt - und ich gehe zu 100 Prozent davon aus, dass er nicht hinschmeißen wird. Die Lizenzierung werden wir hinbekommen, davon bin ich überzeugt", sagte Bierofka zu Sport1.

Am Sonntag steigt im Stadion an der Grünwalder Straße der Knaller zwischen 1860 und der zweiten Mannschaft des FC Bayern (15 Uhr im LIVETICKER). Während die Löwen mit acht Zählern Vorsprung auf Rang zwei Tabellenführer sind, haben die Bayern im Mittelfeld der Tabelle bereits 16 Punkte Rückstand auf den Stadtrivalen.

"Ich denke, es ist wie ein Pokalspiel. Es ist alles möglich, wenn der Weltklub Bayern München auf den Arbeiterverein 1860 trifft, der immer polarisiert", ist Bierofka bereits heiß auf die Partie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung