Aufsteiger Leipzig sortiert sportliche Führung aus

SID
Montag, 31.05.2010 | 12:52 Uhr
Tino Vogel (r.) war nur ein Jahr Trainer bei RB Leipzig
© sid
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

RB Leipzig hat sich trotz des Regionalliga-Aufstiegs von seiner sportlichen Führung getrennt. Coach Tino Vogel und Sportdirektor Joachim Krug wurden von ihren Aufgaben entbunden.

Der ambitionierte Klub RB Leipzig hat trotz des Aufstiegs in die Regionalliga seine sportliche Führung aussortiert.

Der vom österreichischen Getränkehersteller Red Bull gesponserte Verein trennte sich von Sportdirektor Joachim Krug und entmachtete Chefcoach Tino Vogel sowie dessen Assistenten Lars Weißenberger. Das Trio hatte RB Leipzig mit 22 Punkten Vorsprung in die vierthöchste Spielklasse geführt.

Beiersdorfer erklärt Entlassung

"Das Trainerteam hat das Saisonziel erreicht und dafür möchten wir Dank sagen. Wir sind aber der Meinung, dass wir für den nächsten Schritt für diese wichtige Position eine Veränderung vornehmen müssen", sagte der RB-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer.

Wer das Team künftig trainieren wird, steht noch nicht fest. Vogel und Weißenberger sollen an anderer Stelle im Verein weiterarbeiten.

Mit Krug habe es "bezüglich der Ausrichtung für die neue Spielzeit unterschiedliche Auffassungen" gegeben, erklärte Beiersdorfer

Leipzig: Zentralstadion vor Umbenennung

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung