Fussball

U21-EM: England und Frankreich heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Phil Foden zählt mit seinem U21-Team zu den Favoriten auf den EM-Titel.

Am heutigen Dienstag starten auch die Topfavoriten England und Frankreich im direkten Duell in die U21-EM. Hier erfahrt ihr, wo ihr heute die Spiele der Gruppe C im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

U21-EM 2019, Gruppe C: Die heutigen Partien

Als letzte der drei Gruppen der U21-EM beginnt heute für die Mannschaften in Gruppe C die Endrunde. Um 18 Uhr bestreitet Rumänien sein Auftaktmatch gegen Kroatien, um 21 Uhr stehen sich in Cesena England und Frankreich gegenüber.

TerminStadionStadtHeimGast
18.06, 18.30 UhrOlimpico SerravalleSan MarinoRumänienKroatien
18.06, 21 UhrDino ManuzziCesenaEnglandFrankreich

U21-EM 2019: England und Frankreich heute im TV und Livestream

Alle Spiele der U21-Europameisterschaft werden im Free-TV übertragen. Während die Partien mit deutscher Beteiligung auf den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF zu sehen sind, kümmert sich Sport1 um alle weiteren Begegnungen. Demnach können auch die heutigen Spiele der Gruppe C zwischen Rumänien und Kroatien sowie England und Frankreich auf dem Sportsender verfolgt werden.

Sport1 geht jeweils fünf Minuten vor Spielbeginn um 18.25 Uhr beziehungsweise 20.55 Uhr auf Sendung. Außerdem bietet der Sportsender einen Livestream an, den ihr auf euren mobilen Endgeräten abrufen könnt.

U21-EM 2019 heute im Liveticker

Könnt ihr nicht auf das TV- oder Livestream-Angebot von Sport1 zurückgreifen, bietet euch SPOX eine Alternative: Mit ausführlichen Livetickern berichtet SPOX umfangreich von allen Spielen der U21-Europameisterschaft.

Hier könnt ihr die Partie zwischen Rumänien und Kroatien verfolgen.

Hier findet ihr den Liveticker zum Topspiel England gegen Frankreich.

U21-EM: Deutschland siegt, Österreich überrascht

Am gestrigen Montag gelang der deutschen U21 ein EM-Auftakt nach Maß. Durch einen Doppelpack von Marco Richter gewann Deutschland mit 3:1 gegen Dänemark. Luca Waldschmidt legte auf Vorarbeit von Richter mit einem überlegten Lupfer nach.

Auch Österreich holte sich überraschend souverän drei Punkte gegen Serbien. Überschattet wurde der Erfolg von einer schweren Verletzung von RB Leipzig-Neuzugang Hannes Wolf, der sich nach einem Foulspiel den rechten Knöchel brach.

U21-EM 2019: Die Gruppen im Überblick

In der Gruppe A sind Polen und Italien mit Siegen in die Europameisterschaft gestartet.

Gruppe AGruppe BGruppe C
BelgienDeutschlandRumänien
PolenÖsterreichKroatien
SpanienSerbienEngland
ItalienDänemarkFrankreich
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung