Fussball

Rührende Geste nach Busunglück! Gegner schenken Peine den Meistertitel

Von SPOX
Der VfB Peine bekommt nach dem Bus-Unglück auf der A7 den Meistertitel geschenkt.
© getty

Große Geste in der C-Junioren-Landesliga: Weil der Mannschaftbus von Spitzenreiter VfB Peine in einem schwerwiegenden Unfall verwickelt war, treten die verbliebenen vier Gegner bei den Spielen nicht an und schenken Peine somit den Titel.

Die Initiative wurde vom schärfsten Verfolger BSC Acosta angeführt. Trainer Frank Mengersen trat mit dem Vorschlag an die übrigen Rivalen heran und fand deren Zustimmung. Somit werden alle übrigen Spiele mit 5:0 für Peine gewertet.

Peine-Trainer Hasselbach: "Wissen das zu würdigen"

"Uneigennützig so etwas zu formulieren - das spricht für die Haltung des Menschen Frank Mengersen und zeigt, dass es eine Fußballer-Familie gibt. Ich und die Mannschaft wissen das sehr zu würdigen", sagte Peine-Trainer Christoph Hasselbach.

Der Mannschaftbus von Peine war bei der Heimreise von einem 12:0-Sieg beim Ligaspiel bei der JSG Sparta Göttingen auf der A7 verunglückt. Drei Spieler sowie der Fahrer wurden schwer verletzt. Vier weitere Jugendliche erlitten leichte Verletzungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung