Podolski beklagt falsche Berichterstattung

"Einige türkische Zeitungen lügen"

SID
Freitag, 08.01.2016 | 21:57 Uhr
Lukas Podolski muss momentan mit einer Oberschenkelverletzung passen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Lukas Podolski hat sich angesichts seiner aktuellen Verletzung gegen falsche Berichterstattung in den türkischen Medien gewehrt. "Einige türkische Zeitungen lügen", twitterte der 30-Jährige am Freitag: "Gebt nichts auf Gerüchte über meine Verletzung.

Die Behandlungen in Deutschland laufen gut." Aufgrund einer Oberschenkelverletzung und Problemen am Sprunggelenk lässt sich Podolski derzeit in der Heimat behandeln und könnte laut Sport Bild bis zu fünf Wochen ausfallen.

Im Gespräch mit Sport Bild führte der frühere Kölner zudem aus: "Was mich ärgert ist, dass in einigen türkischen Medien viel Unsinn über meine Verletzung verbreitet wird. So wurde beispielsweise mein Berater von Reportern damit konfrontiert, dass ich angeblich in Dubai sei. Es wurde über mehrere falsche Diagnosen berichtet."

Mit einigen Berichten müsse er leben, "aber wenn etwas aus irgendwelchen Gründen falsch ist, muss man sich wehren". Podolski wird von türkischen Medien auch kritisiert, weil er sich in Deutschland und nicht in der Türkei behandeln lässt.

"Mit den Ärzten und Physios hier habe ich schon immer gearbeitet, und sie haben mein Vertrauen", sagte der Linksfuß dazu: "Für mich sind das die besten Voraussetzungen, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden und zurückzukommen."

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung