Nach SPOX-Informationen

Galatasaray an Marin interessiert

Dienstag, 05.01.2016 | 14:46 Uhr
Marko Marin kam in der Türkei bisher nur auf wenige Einsätze
© Seskim
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Marko Marins Reise durch Europa könnte schon bald ein neues Kapitel erhalten. Nach SPOX-Informationen könnte der Dribbler bald neben Lukas Podolski für Galatasaray auflaufen. Er soll von Chelsea ausgeliehen werden.

Seit seinem Wechsel im Sommer 2012 hat Marin zahlreiche Stationen hinter sich gelassen. Über London ging es nach Sevilla, Florenz, Anderlecht und zuletzt in die türkische Süper Lig zu Trabzonspor. Mit 14 Einsätzen hat Marin dort allerdings die Erwartungen nicht erfüllen können - ein Tor und drei Vorlagen sind die spärliche Ausbeute in meist kurzen Joker-Einsätzen.

Seine Reise könnte sich nun weiter fortsetzen. Marin scheint nicht glücklich im Team von Sadi Tekelioglu und hat nach SPOX-Informationen bereits einen potentiellen Abnehmer gefunden. Galatasaray hat Interesse an einer Leihe mit Kaufoption, in Istanbul würde er auf Ex-Nationalmannschaftskollege Lukas Podolski treffen.

Dafür müsste der amtierende Meister allerdings in Kontakt mit dem FC Chelsea treten, denn dort steht Marin noch immer bis zum 30. Juni 2017 unter Vertrag.

Marko Marin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung