Süper Lig: 18 Teams, 18 Geschichten

Von Chuck Norris und türkischen Schalkern

Von Fatih Demireli
Freitag, 13.08.2010 | 18:13 Uhr
Ricardo Quaresma wechselte vor der Saison von Inter zu Besiktas
© anadolu
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Am Samstag startet die Süper Lig in die neue Saison! Nach der Sensationsmeisterschaft von Bursaspor brennen die Istanbuler Klubs auf den Titel. Doch in der Türkei ist nicht nur die Meisterschaft ein Thema. Was planen die Aufsteiger? Darf Thomas Doll weiter Tee trinken? Welcher Klub hat mehr als 20 neue Spieler unter Vertrag genommen? Was sucht Chuck Norris in der Süper Lig? SPOX hat Antworten.

Bursaspor

Trainer: Ertugrul Saglam

Stars: Sercan Yildirim, Volkan Sen, Dimitar Ivankow, Federico Insua, Leonel Nunez

Darum geht's: Bloß nicht Sivasspor nachahmen. Der Klub startete vor zwei Jahren durch, verpasste die Meisterschaft nur knapp und stürzte dann böse ab. "Uns passiert das nicht, wir sind gefestigt", sagt Bursa-Star Sercan Yildirim. Bursa hat nach dem Titel alle Stars und seinen Trainer Ertugrul Saglam gehalten. Mit Insua, Nunez und Stepanow kamen gute Leute dazu. Gibt's eine Wiederholung der Sensation? "Warum nicht?", sagt Volkan Sen. Ja, warum eigentlich nicht?

Wer wird Meister in der Süper Lig? Jetzt durchtippen!

 

Fenerbahce

Trainer: Aykut Kocaman

Stars: Alex, Miroslav Stoch, Emre Belözoglu, Andre Santos, Diego Lugano, Volkan Demirel

Darum geht's: Ganz gleich wie Fener in die Liga startet - der Saisonbeginn ist schon mal schief gegangen. Das Aus in der Champions-League-Quali macht Daum-Nachfolger Aykut Kocaman das Leben nicht gerade leichter. Den Trainer und Sportdirektor erwartet eine schwere Saison. Die Erwartungen sind immens. Aykut, der bei seinen früheren Klubs nach Erfolgslosigkeit schnell zurücktrat, muss diesmal Ruhe bewahren, um bei seinem Traumverein durchzuhalten. Schafft er das auch? Präsident Aziz Yildirim hat er hinter sich. Aber für wie lange?

Der Fenerbahce-Kader im Überblick

 

Galatasaray

Trainer: Frank Rijkaard

Stars: Milan Baros, Harry Kewell, Arda Turan, Lucas Neill, Servet Cetin

Darum geht's: Als einziger der drei Istanbuler Klubs hat Galatasaray seinen Trainer nicht gewechselt. Aber Frank Rijkaard muss nach einem durchwachsenen ersten Jahr jetzt Ergebnisse liefern. Der Vertrag des Niederländers läuft aus. Noch ein Jahr ohne Titel wird er sich nicht erlauben dürfen. Sein Hoffnungsträger bleibt Arda Turan. Der Kapitän bleibt trotz einiger Angebote aus dem Ausland bei Galatasaray. Aber auch er muss mehr bringen als 2009/2010.

Live-Ticker 1. Spieltag, Sa. 18.45 Uhr: Sivasspor - Galatasaray

 

Besiktas

Trainer: Bernd Schuster

Stars: Guti, Ricardo Quaresma, Nihat Kahveci, Fabian Ernst, Rüstü Recber, Matteo Ferrari

Darum geht's: Kühlen Kopf bewahren, heißt die Devise bei Besiktas. Nach den Transfers von Guti und Quaresma geht man im Umfeld schon von einem Durchmarsch in der Süper Lig aus. Die Euphorie ist so groß wie nie. Bernd Schuster schmeckt das Ganze noch nicht, zumal seine neue Mannschaft noch zusammenwachsen muss. Aber der Deutsche hat ebenfalls Sympathien gesammelt. Es könnte eine ganz große Liebe werden - oder auch ein historisches Fiasko.

Der Terminplan von Besiktas

Trabzonspor

Trainer: Senol Günes

Stars: Alanzinho, Ibrahima Yattara, Jaja Jackson, Ceyhun Gülselam

Darum geht's: In der letzten Saison fiel Trabzon als Fenerbahce-Schreck auf. Sieg im Pokalfinale, Remis im Saisonfinale, das Fener letztlich den Titel kostete. Doch Trabzon will mehr - die Meisterschaft! Der letzte Titel stammt von 1984. "Die Sehnsucht soll ein Ende haben, aber es ist ein steiniger Weg", sagt Trainer Senol Günes. Die Klublegende tut Trabzon gut. Keiner kennt den Klub so gut, die Spieler und das Umfeld vertrauen ihm. Aber Vorsicht: Das Wort "Geduld" gibt's im Trabzoner Wörterbuch nicht.

Hattrick von Teofilo: Trabzonspor gewinnt Supercup!

 

Istanbul BB Spor

Trainer: Abdullah Avci

Stars: Kenan Hasagic, Ibrahim Akin, Herve Tum, Marcus Vinicius

Darum geht's: Um das Gewinnen von Fans, Fans und nochmal Fans. Der Klub hat nach wie vor keine, weil Gala, Fener und Besiktas einfach verlockender sind als die Stadtverwaltung. Aber wie sich der Klub seit Jahren schlägt, ist sympathisch. Allen voran Trainer Abdullah Avci macht einen klasse Job. Dass er irgendwann bei einem großen Klub, bevorzugt Galatasaray, landet, ist eine Frage der Zeit. Eine Zeitfrage ist auch der Auszug aus dem Olympiastadion. Eine 80.000-Mann-Arena für einen Klub ohne Fans? Gespenstisch...

Was verbirgt sich hinter der Abkürzung Istanbul BB Spor?

 

Eskisehirspor

Trainer: Riza Calimbay

Stars: Batuhan Karadeniz, Sezer Öztürk, Pele, Rodrigo Tello

Darum geht's: Wer Batuhan Karadeniz verpflichtet, holt sich Ärger ins Haus. Oder einen Top-Stürmer. Der 19-Jährige gilt immer noch als das größte Sturmtalent der Liga, aber sein Selbstvertrauen, das an Arroganz grenzt und sein Kindskopf, verhindern den großen Durchbruch. Trainer Calimbay, der wie Batuhan seine Wurzeln bei Besiktas hat, soll den Jungen zum Star formen. In Eskisehir wird zwar auch von der Europa League gesprochen, aber der Kader ist nur offensiv gut besetzt. Hinten fehlt's.

Wo landet Eskisehirspor am Ende der Saison? Durchrechnen!

Kayserispor

Trainer: Schota Arweladse

Stars: Souleymanou Hamidou, Selim Teber, Andre Moritz, Jonathan Santana, Franco Cangele

Darum geht's: Das wissen sie in Kayseri auch nicht so genau. Trainer Kafkas ist weg, Top-Torjäger Makukula ist weg, aber die großen Ziele mit Europapokal-Teilnahme nach wie vor da. Der neue Coach Arweladse hat keine leichte Aufgabe bei den Gelb-Roten, die vor anderthalb Jahren in ihre schmucke Kadir-Has-Arena eingezogen sind. Ohne Nezugänge, die in der Qualität nach wie vor fehlen, wird es schwer für den einstigen Geheimfavoriten um den Titelkampf.

Kayseris neuer Trainer Arweladse im Steckbrief

 

Antalyaspor

Trainer: Mehmet Özdilek

Stars: Deniz Baris, Necati Ates, Serge Djiehoua

Darum geht's: Der Klub vom Ferienort Antalya hat einen neuen Namen. Medical Park Antalyaspor nennt man sich jetzt. Krankenhausreif soll es aber bitte nicht werden, wenn es nach Trainer Mehmet Özdilek geht. Mit dem Abstieg will Antalya nicht zutun haben. Hoffnung macht der Verbleib von Starstürmer Necati Ates und die Verpflichtung von Fenerbahces Deniz Baris. Einen Ausreißer nach oben wird es nicht geben, aber den erwartet auch keiner.

Der Türkei-Twitter von SPOX

 

Seite 2: Die Geschichten von Genclerbirligi bis Bucaspor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung