Posse um Fener-Coach beendet

Daum verlässt Fenerbahce

Von SPOX
Freitag, 25.06.2010 | 21:49 Uhr
Christoph Daum wechselte erst zu Saisonbeginn vom 1. FC Köln zu Fenerbahce
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Chrstoph Daum ist nicht mehr Trainer von Fenerbahce. Dies hat die Homepage des Vereins nun vermeldet. Nach wochenlangen Diskussionen um die Abfindung haben sich Trainer und Klub geeinigt. Offenbar soll die Abfindung bei 2,3 Millionen Euro liegen. Der Nachfolger Daums steht fest.

Das Kapitel Daum ist bei Fenerbahce zu Ende und damit auch die Diskussionen um den deutschen Trainer beim Istanbuler Spitzenklub.

Nach wochenlangen Diskussionen und wilden Spekulationen haben sich beide Seiten am Freitag auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Dies hat die Homepage des Vereins nun vermeldet. Daum und Co-Trainer Rainer Koch waren bereits auf dem Klub-Gelände, um sich zu verabschieden.

"Fener ist einer der weltbesten Vereine, es ist immer eine große Ehre, hier zu arbeiten", sagte Daum nach seiner Entlassung, "Fenerbahce war für mich immer ein Teil meines Lebens und wird
es auch in Zukunft sein. Ich möchte immer mit dem Verein in Verbindung bleiben."

Sportdirektor wird Nachfolger

Nach türkischen Medienberichten soll Daum für eine Abfindung von 2,3 Millioenn Euro zugesagt haben. Ursprünglich waren mehr als sechs Millionen Euro im Gespräch.

Als Nachfolger Daums steht Aykut Kocaman parat. Der bisherige Sportdirektor wurde schon vor Daums Wechsel 2009 zu Fenerbahce als Trainer gehandelt, wurde aber dann als Sportdirektor geholt. Fenerbahce installierte den ehemaligen Stürmer als neuen Trainer.

Das Verhältnis zwischen Daum und Kocaman war in der vergangenen Saison äußerst belastet. Kocaman soll sogar mehrmals seinen Rücktritt angeboten haben.

Fener setzt Daum unter Druck

Daums Entlassung, die nach dem verpatzten Titel in der vergangenen Saison nur eine Frage der Zeit war, zog sich lange hin.

Daum beharrte auf eine Abfindung, Fenerbahce versuchte die Summe zu reduzieren und setzte Daum unter Druck.

So wurden sämtliche Assistenten Daums ohne Angabe von Gründen entlassen. Auch ein Medizincheck wurde verlangt.

Daum arbeitete rund eine Woche im Trainingscamp mit Co-Trainer Koch. Nach einem Gespräch mit den Vorstandsmitgliedern Cihan Kamer und Sekip Mosturoglu ist die Entscheidung gefallen: Daum geht und nimmt eine Menge Geld mit.

Alle Gewinner der Süper Lig: Dominanz am Bosporus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung