Süper Lig, 30. Spieltag

Galatasaray kann es doch noch

Von SPOX
Samstag, 17.04.2010 | 20:00 Uhr
Milan Baros traf in dieser Saison erstmals auswärts für Galatasaray
© anadolu
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Galatasaray hat in der Süper Lig seine kleine Chance auf die Meisterschaft gewahrt. Das 2:1 (1:0) bei Manisaspor bedeutete gleichzeitig der erste Auswärtssieg für Galatasaray seit Februar. Tags zuvor gewann auch Bursaspor zuhause gegen Gaziantepspor mit 2:0 und darf immer mehr vom Titel träumen. Der Fokus ist in der Süper Lig nun auf das Derby zwischen Fenerbahce und Besiktas gerichtet.

Manisaspor - Galatasaray 1:2

Es geht doch! Galatasaray hat nach 75 Tagen erstmals wieder ein Auswärtssieg in der Süper Lig landen können. Bei Manisaspor gewannen die Gelb-Roten dank Toren von Abdel Kader Keita und Milan Baros mit 2:1.

Auch den dritten Treffer des Abends markierte ein Galatasaray-Spieler, wobei Mehmet Topal das eigene Tor traf.

"Ich bin sehr zufrieden, wir haben den Sieg verdient und einen Auswärtssieg auch sehr gebraucht", lobte Frank Rikaard seine Mannschaft. Galataasaray erspielte sich vor allem in der ersten Hälfte einige Torchancen, agierte aber glücklos im Abschluss. Allen voran der Tscheche Baros vergab einige gute Möglichkeiten.

Galatasaray bleibt mit 60 Punkten weiter auf Platz drei der Tabelle, trifft aber in der kommenden Woche auf Bursaspor, das mit 65 Zählern auf Platz eins rangiert.

Bursaspor - Gaziantepspor 2:0

"Ich befasse mich nicht mit der Mathematik, ich mache keine Rechnungen, wie wir Meister werden können", sagte Ertugrul Saglam vor dem Spiel. Die Rechnung sollte der Trainer von Bursaspor aber almählich machen. Vier Spieltage vor dem Ende bleibt Bursa nach dem 2:0 (1:0) gegen Gaziantep weiter an der Tabellenspitze der Süper Lig.

Matchwinner zum Auftakt des 30. Spieltags in der Süper Lig war mit zwei Toren Offensivspieler Volkan Sen, der Sekunden vor dem Pausenpfiff und zehn Minuten vor dem Ende traf.

Mit dem Sieg hat Bursa auch für zusätzliche Brisanz vor dem Derby zwischen Fenerbahce und Besiktas am Sonntag gesorgt: Der Vorsprung Bursas liegt nun bei vier Punkten auf Fener bzw. acht Punkte auf Besiktas.

"Wir sind der Meisterschaft ein Stückchen näher gerückt. In der nächsten Wochen gegen Galatasaray wird wohl eine Vorentscheidung im Titelkampf fallen", so Bursa-Trainer Saglam.

Wer wird Meister in der Süper Lig? Jetzt tippen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung