Süper Lig, 30. Spieltag

Galatasaray kann es doch noch

Von SPOX
Samstag, 17.04.2010 | 20:00 Uhr
Milan Baros traf in dieser Saison erstmals auswärts für Galatasaray
© anadolu
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Galatasaray hat in der Süper Lig seine kleine Chance auf die Meisterschaft gewahrt. Das 2:1 (1:0) bei Manisaspor bedeutete gleichzeitig der erste Auswärtssieg für Galatasaray seit Februar. Tags zuvor gewann auch Bursaspor zuhause gegen Gaziantepspor mit 2:0 und darf immer mehr vom Titel träumen. Der Fokus ist in der Süper Lig nun auf das Derby zwischen Fenerbahce und Besiktas gerichtet.

Manisaspor - Galatasaray 1:2

Es geht doch! Galatasaray hat nach 75 Tagen erstmals wieder ein Auswärtssieg in der Süper Lig landen können. Bei Manisaspor gewannen die Gelb-Roten dank Toren von Abdel Kader Keita und Milan Baros mit 2:1.

Auch den dritten Treffer des Abends markierte ein Galatasaray-Spieler, wobei Mehmet Topal das eigene Tor traf.

"Ich bin sehr zufrieden, wir haben den Sieg verdient und einen Auswärtssieg auch sehr gebraucht", lobte Frank Rikaard seine Mannschaft. Galataasaray erspielte sich vor allem in der ersten Hälfte einige Torchancen, agierte aber glücklos im Abschluss. Allen voran der Tscheche Baros vergab einige gute Möglichkeiten.

Galatasaray bleibt mit 60 Punkten weiter auf Platz drei der Tabelle, trifft aber in der kommenden Woche auf Bursaspor, das mit 65 Zählern auf Platz eins rangiert.

Bursaspor - Gaziantepspor 2:0

"Ich befasse mich nicht mit der Mathematik, ich mache keine Rechnungen, wie wir Meister werden können", sagte Ertugrul Saglam vor dem Spiel. Die Rechnung sollte der Trainer von Bursaspor aber almählich machen. Vier Spieltage vor dem Ende bleibt Bursa nach dem 2:0 (1:0) gegen Gaziantep weiter an der Tabellenspitze der Süper Lig.

Matchwinner zum Auftakt des 30. Spieltags in der Süper Lig war mit zwei Toren Offensivspieler Volkan Sen, der Sekunden vor dem Pausenpfiff und zehn Minuten vor dem Ende traf.

Mit dem Sieg hat Bursa auch für zusätzliche Brisanz vor dem Derby zwischen Fenerbahce und Besiktas am Sonntag gesorgt: Der Vorsprung Bursas liegt nun bei vier Punkten auf Fener bzw. acht Punkte auf Besiktas.

"Wir sind der Meisterschaft ein Stückchen näher gerückt. In der nächsten Wochen gegen Galatasaray wird wohl eine Vorentscheidung im Titelkampf fallen", so Bursa-Trainer Saglam.

Wer wird Meister in der Süper Lig? Jetzt tippen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung