Daum unterschreibt bis 2012 bei Fenerbahce

SID
Dienstag, 30.06.2009 | 15:55 Uhr
Christoph Daum war schon von 2003 bis 2006 Trainer bei Fenerbahce Istanbul
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Christoph Daum ist wie erwartet neuer Trainer von Fenerbahce Istanbul. Der ehemalige Köln-Trainer stand bereits zwischen 2003 und 2006 beim türkischen Erstligisten unter Vertrag.

Christoph Daums Rückkehr auf die Trainerbank des türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul ist perfekt. Exakt einen Monat nach seiner Kündigung beim Bundesligisten 1. FC Köln unterschrieb der 55-Jährige am Bosporus einen Vertrag bis 2012, nachdem die Auflösung des Kontraktes mit seinem Vorgänger Luis Aragones mehrere Wochen in Anspruch genommen hatte.

Daum, der bereits wenige Stunden vor seiner Unterschrift vor einer riesigen Journalistenschar erstmals das Training seines neuen Teams leitete, hatte bereits von 2003 bis 2006 bei Fenerbahce gearbeitet und in dieser Zeit zwei Titelgewinne gefeiert. Angeblich soll der Coach pro Saison 3,5 Millionen Euro und damit eine Million Euro mehr als zuletzt in Köln kassieren.

Daum: Fühle mich halb als Türke

"Ich bin glücklich, wieder bei Fener zu sein, weil ich mich halb als Deutscher und halb als Türke fühle. Ich bin auch nach meinem Abschied 2006 immer ein Fener-Anhänger geblieben und werde es auch mein Leben lang sein", sagte Daum bei seiner Vorstellung in türkischer Sprache.

Als Ziel für die kommende Saison nannte Daum nicht weniger als die 18. Meisterschaft für seinen neuen Arbeitgeber.

Dafür hat Fener-Präsident Aziz Yilderim seinem neuen Coach jegliche Unterstützung versprochen. "Wir werden jeden Spieler holen, den sich unser Trainer wünscht - koste es, was es wolle", sagte Yilderim.

Vorgänger Aragones scheiterte

In der vergangenen Saison war Fenerbahce unter Spaniens Europameister-Trainer Aragones hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Platz vier galt als große Enttäuschung.

Daum hatte wegen des Traumangebots aus der Türkei seinen Kontrakt in Köln ein Jahr vor Ablauf gekündigt, seinen neuen Verein bislang aber nicht genannt. In der Türkei war Daum außer bei Fenerbahce zweimal bei Besiktas Istanbul (1994 bis 1996 und von März 2001 bis Sommer 2002) tätig.

Daum: "Das Gerede der Saubermänner stinkt mir"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung