Fussball

Antoine Griezmann, News und Gerüchte: Vertrag, Gehalt, Transfermarkt und Optionen nach Atletico-Abschied

Von SPOX
Antoine Griezmann verlässt Atletico Madrid.
© getty

Antoine Griezmann verlässt Atletico Madrid im Sommer. Infos über seinen noch laufenden Vertrag beim Primera-Division-Klub, sein Gehalt und seine Wechseloptionen sowie Gerüchte rund um den Angreifer findet ihr hier. Außerdem erfahrt ihr, was der Abschied des Stürmers für den internationalen Transfermarkt bedeuten könnte.

Seit 2014 schnürt Griezmann seine Fußballschuhe für Atletico. Nun, fünf Jahre später, möchte er den nächsten Schritt in seiner Karriere machen und "eine neue Herausforderung" annehmen, wie er in einem veröffentlichten Video erklärte.

Antoine Griezmanns Vertrag bei Atletico: Wie teuer ist er?

Antoine Griezmanns Vertrag beim spanischen Hauptstadtklub hat eigentlich eine Gültigkeit bis 2023. Allerdings kann er Atletico dank einer Ausstiegsklausel für eine festgeschriebene Ablösesumme von 200 Millionen Euro verlassen, ab dem 1. Juli sinkt diese auf 120 Millionen Euro. Eine Zahl, die im aktuellen Transfergebahren für die internationalen Topklubs realistisch ist.

Vereinbart wurde das Arbeitspapier im Sommer 2018. Nachdem ein Abschied schon damals als wahrscheinlich galt, verlängerte er überraschend während der Weltmeisterschaft bei Atletico. In einem rund 30 minütigen Fernsehauftritt bei Telefoot sagte er unter anderem: "Ich habe hier viel Hilfe und Liebe erhalten. Die Liebe und das Herz waren die Hauptgründe, um zu bleiben."

Worte, die nach seiner Abschiedsverkündung ein Jahr später, bei einigen Anhängern für Zorn sorgen. Sie kommen sich verhöhnt vor und attackierten den Stürmer verbal. "Wir hoffen, dass Du keine einzige Minute mehr das Trikot von Atletico Madrid tragen wirst", twitterte etwa die Ultra-Gruppierung 'Frente Atletico'.

Antoine Griezmann im Steckbrief: Alter, Position

Geburtstag und -ort21. März 1991 in Macon, Frankreich
Größe1,75 Meter
PositionSturm
Starker FußLinks
ProfivereineReal Sociedad, Atletico Madrid

Antoine Griezmanns Gehalt: Wie viel verdient er bei Atletico Madrid?

Die vorzeitige Vertragsverlängerung im verganenen Sommer brachte Griezmann eine gehörige Gehaltsaufstockung ein. So soll er Informationen von Sport zufolge 23 Millionen Euro netto verdienen. Damit ist Griezmann der bestbezahlte Spieler aller Zeiten bei den Rojiblancos.

Zum Vergleich: Superstar Cristiano Ronaldo erhält bei Juventus dem Vernehmen nach rund 30 Millionen Euro netto. Bei ihm kommen allerdings deutlich höhere Einnahmen durch Werbung und Bildrechte an seiner Person hinzu.

Griezmanns Optionen und Gerüchte um den Star: Wohin wechselt der Stürmer?

Griezmann gilt seit Jahren als einer der besten Stürmer der Welt. Schnelligkeit, Kaltschnäuzigkeit im Abschluss, eine gute Technik, Freistoßqualitäten - der Weltmeiser von 2018 bringt eigentlich alles mit. Entsprechend waren in der Vergangenheit zahlreiche Topklubs an ihm dran, Gerüchten zufolge unter anderem der FC Bayern München und zuletzt auch Paris St. Germain.

Das konkreteste Interesse wird aber dem FC Barcelona nachgesagt. Schon letztes Jahr stand ein Wechsel nach Katalonien im Raum und so ist Barca auch jetzt das wahrscheinlichste Ziel. Zusammen mit Lionel Messi und Luis Suarez soll er dort den künftigen Topsturm bilden.

Auswirkungen: Was bedeutet Griezmanns Wechsel für den Transfermarkt?

Sollte der Wechsel tatsächlich zustandekommen, wovon aktuell auszugehen ist, würde das eine Kettenreaktion auslösen. Barcelona könnte sich von mindestens einem Angreifer trennen - als erster Kandidat gilt hier Philippe Coutinho, der nach seinem 140-Millionen-Euro-Transfer vom FC Liverpool nie wirklich glücklich bei der Blaugrana wurde.

Coutinho könnte dann Medienberichten zufolge zum FC Chelsea gehen, der wiederum einen wahrscheinlichen Abgang von Eden Hazard zu Real Madrid kompensieren muss. Auch PSG scheint ein Interessent für Countinho zu sein.

Was bedeutet Griezmanns Abschied für Atletico Madrid?

Klar ist: Der große Verlierer der Rochade ist Atletico. Einen Stürmer mit Griezmanns Klasse zu verpflichten, wird für die Madrilenen kaum möglich sein. Immerhin ist der 28-Jährige mit seinen 21 Pflichtspieltreffern und zehn Vorlagen auch in dieser Saison wieder der Torgarant für die Mannschaft von Trainer Diego Simeone.

Griezmanns Abschied trifft Atletico besonders hart, weil mit Lucas Hernandez (für 80 Millionen Euro zum FC Bayern München) und Diego Godin (Ziel unbekannt) bereits zwei Stützen den Verein verlassen. Ob der Champions-League-Finalist von 2014 und 2016 seine Ziele in der kommenden Saison also erreichen wird, ist fraglich. Viel wird davon abhängen, wie erfolgreich Atletico im anstehenden Transferfenster agiert.

Die Leistungsdaten von Antoine Griezmann 2018/19

KategorieWert
Einsatzminuten3978 (verteilt auf 47 Spiele)
Tore21
Vorlagen10
Kreierte Großchancen (nur LaLiga)13
Zweikampfquote (nur LaLiga)43,7 %
Passquote (nur LaLiga)78,2 %

Antoine Griezmanns bisherige Erfolge, Titel und Auszeichnungen

Griezmann hat zahlreiche Mannschaftserfolge vorzuweisen. Unter anderem gewann er mit Frankreich 2018 den Weltmeistertitel in Russland und wurde 2016 Vize-Europameister. Mit Atletico gewann er 2018 die UEFA Europa League, den UEFA Super Cup und stand 2016 im Champions-League-Finale. 2014 triumphierte er zudem im Spanischen Superpokal.

Doch auch persönliche Auszeichnungen erhielt Griezmann, unten aufgeführt eine Auswahl:

  • Bester Spieler bei der EURO 2016
  • Goldener Schuh bei der EURO 2016
  • Silberner Schuh bei der WM 2018
  • Frankreichs Fußballer des Jahres 2016
  • UEFA Team of the Year 2016
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung