Fussball

Real Madrid kassiert erste Niederlage unter Rückkehrer Zinedine Zidane

SID
Bedröppelte Gesichter: Karim Benzema von Real madrid nach einem gegentor gegen den FC Valencia.

Real Madrid hat im dritten Spiel unter Trainer-Rückkehrer Zinedine Zidane die erste Niederlage kassiert. Der spanische Fußball-Rekordmeister verlor das Topspiel beim FC Valencia mit 1:2 (0:1) und bleibt mit 57 Punkten klar hinter Meister FC Barcelona (70) und dem Stadtrivalen Atletico (62) auf Tabellenplatz drei.

Der Portugiese Goncalo Guedes (35.) und der Argentinier Ezequiel Garay (83.) trafen für den Liga-Fünften aus Valencia, der Anschlusstreffer von Karim Benzema (90.+4) kam zu spät. Bei Madrid wurde Weltmeister Toni Kroos in der 64. Minute ausgewechselt, zwischen den Pfosten stand wieder Keylor Navas. Gegen Huesca (3:2) hatte zuletzt Zidanes Sohn Luca das Tor gehütet.

Barcelona hatte am Dienstag in einer spektakulären Begegnung 4:4 (2:1) beim FC Villarreal gespielt. Nach einer 2:0-Führung lag Barca bis zur 90. Minute 2:4 zurück, ehe Lionel Messi (90.) und Luis Suarez (90.+3.) noch ausglichen.

La-Liga-Tabelle: FC Barcelona einsam an der Spitze

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Barcelona3079:314870
2.Atlético Madrid3045:192662
3.Real Madrid3053:361757
4.Getafe3037:271047
5.FC Valencia3033:24946
6.Deportivo Alavés2931:35-444
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung