Fussball

Lionel Messi nach Barcelonas Remis gegen Bilbao: "Wir spüren natürlich große Wut"

Von SPOX
Lionel Messi und der FC Barcelona sind gegen Bilbao nicht über ein Remis hinausgekommen.
© getty

Lionel Messi vom FC Barcelona hat seine Teamkollegen nach dem mageren 1:1 gegen Athletic Bilbao in die Pflicht genommen. Der Argentinier appellierte besonders an die Defensivabteilung Barcas. "Wir müssen in der Defensive besser aufpassen. Wir dürfen nicht in jedem Spiel Gegentore bekommen", erklärte La Pulga.

Die Katalanen sind nun seit drei Liga-Spielen sieglos. Für Messi aber kein Grund zur Panik: "Wir haben keine Angst. Das ist erst der Anfang der Saison."

Er schob nach: "Wir spüren natürlich große Wut wegen der beiden letzten Ergebnisse. Gegen Leganes (Endstand 1:2 aus Barca-Sicht, Anm. d. Red) haben wir in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt, aber wir haben trotzdem verloren. Und das, obwohl wir gute Chancen kreiert haben."

Gegen Bilbao wurde Messi in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Der fünfmalige Weltfußballer bereitete den späten Ausgleichstreffer durch Munir vor.

Barcelona rangiert mit 14 Punkten aus sieben Spielen an der Tabellenspitze. Mit einem Sieg gegen den Stadtrivalen Atletico könnte Barca-Erzrivale Real Madrid am Samstagabend aber noch vorbeiziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung