Fussball

Real Madrid: Wer war die beste Nummer 10 aller Zeiten bei den Königlichen?

Von SPOX
Wer ist Real Madrids legendärste Nummer 10?
© getty

In der Geschichte von Real Madrid trugen viele Stars das Trikot mit der Nummer 10. SPOX möchte vor dem Saisonstart der Primera Division (Freitag live bei DAZN) von euch wissen, welcher Spieler der beste aller Zeiten in diesem Real-Trikot gewesen ist.

Die Geburtsstunde der 10: Hector Rial

1954 verpflichtete Real Madrid Hector Rial auf Empfehlung von Alfredo Di Stefano, mit dem er fortan ein kongeniales Duo bildete. Fünf Mal in Folge konnte das Team von 1956 bis 1960 den Europapokal der Landesmeister gewinnen, eine bis heute unerreichte Leistung. In vier Finalspielen erzielte Rial dabei drei Tore. Neben seiner Torgefahr zeichneten ihn vor allem sein ausgezeichnetes Passspiel und seine Spielintelligenz aus.

  • 5x Europapokal der Landesmeister
  • 4x spanischer Meister
  • Weltpokalsieger 1961
Hector RialReal Madrid
Spiele78
Tore34
Assist0

1996 bis 2000: Clarence Seedorf

Für eine für damalige Verhältnisse hohe Ablösesumme von 15 Millionen DM wechselte Clarence Seedorf 1996 zu den Königlichen. Innerhalb von vier Jahren gewann er einmal die Champions League Titels und einmal den spanischen Meistertitel. Mit dem Weltpokalsieg im Dezember 1998 ging es für Seedorf in Spanien langsam bergab, seine Leistungen wurden fortan als zu unbeständig kritisiert. Im Januar 2000 wechselte er zu Inter Mailand.

  • 4x Champions League Sieger
  • 2x Weltpokalsieger
  • Spanischer Meister 1997
  • Spanischer Superpokalsieger 1998
Clarence SeedorfReal Madrid
Spiele159
Tore20
Assist10

2000 bis 2005: Luis Figo

Er ist einer der wenigen, der für die beiden ewigen Rivalen auflief. Beim FC Barcelona unter Vertrag, gelang Figo im Alter von 27 Jahren bei der Europameisterschaft 2000 der internationale Durchbruch - er wurde zum Spieler des Turniers gewählt. Kurz darauf machte ihn Real für 59,3 Millionen Euro zum Rekordtransfer. Der Meistertitel in der ersten Saison sollte nicht sein einziger Titel bei den Königlichen bleiben.

  • Weltfußballer 2001
  • Champions League Sieger 2002
  • 4x spanischer Meister
  • 2x spanischer Pokalsieger
  • Weltpokalsieger 2002
  • 2x UEFA Cup Sieger
  • 6x Fußballer des Jahres in Spanien
Luis FigoReal Madrid
Spiele245
Tore57
Assist40

Seit 2017: Luka Modric

Luka Modric ist der Spielmacher des Teams, das drei Champions League Titel in Folge gewinnen konnte. Seit seinem Wechsel zu den Königlichen im Jahr 2012 gibt er den Ton im Mittelfeld an. Die kroatische Nationalmannschaft führte er als Kapitän bis ins WM-Finale.

  • 4x Champions League Sieger
  • Spanischer Meister 2017
  • Spanischer Pokalsieger 2014
  • 3x UEFA Supercup Sieger
Luka ModricReal Madrid
Spiele258
Tore13
Assist40

Die Spieler von Real Madrid mit der Nummer 10 im Überblick

SaisonSpieler
55/56Hector Rial
80/81Antonio Garcia Navajas
85/86Ricardo Gallego
92/93Luis Milla
92/93Robert Prosinecki
94/95Michael Laudrup
94/95Sandro
96/97 - 99/00Clarence Seedorf
00/01 - 04/05Luis Figo
05/06 - 07/08Robinho
08/09Wesley Sneijder
09/10Lassana Diarra
11/12 - 13/14Mesut Özil
14/15 - 16/17James Rodriguez
17/18 -Luka Modric
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung