Primera Division: FC Malaga entlässt Trainer Michel nach Niederlage gegen Getafe

SID
Samstag, 13.01.2018 | 23:17 Uhr
Malaga entlässt Michel
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der FC Malaga hat sich von Trainer Michel getrennt. Nach vier aufeinanderfolgenden Niederlagen ohne Torerfolg zogen die Verantwortlichen am Samstagvormittag die Reißleine.

Abstiegskandidat Malaga hatte am Freitagabend ein 0:1 (0:0) beim FC Getafe kassiert. Als Nachfolger wurde am Samstagabend der frühere Profi Jose Gonzalez (51) präsentiert.

Michel, als spanischer Nationalspieler WM-Teilnehmer von 1990, hatte den Posten Anfang März übernommen. Der bislang letzte Sieg war dem Klub am 10. Dezember gelungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung