Primera Division: Wo gibt es einen Livestream zu Real Madrid gegen den FC Villarreal?

Von SPOX
Freitag, 12.01.2018 | 23:14 Uhr
Primera Division: Real Madrid spielt gegen den FC Villareal
Advertisement
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Am 19. Spieltag der Primera Division trifft Real Madrid auf den FC Villareal (live auf DAZN und im LIVETICKER). Real will den mühevollen Auftritt im Pokal gegen den Zweitligisten Numancia vergessen machen, Villareal den Abgang von Cedric Bakambu nach China. Hier erfahrt ihr alle Infos rund um das Spiel sowie zum Livestream und Liveticker.

Betrachtet man das UEFA Team des Jahres, welches die diese Woche veröffentlicht wurde, müsste für Real Madrid alles rosig laufen. Fünf der elf Spieler stammen aus den Reihen der Königlichen. Doch die Auszeichnung gilt der Vergangenheit. Blickt man auf die aktuelle Tabelle, macht sich Ernüchterung bei den Fans breit.

Nur Platz vier, bereits fünf Punkte Rückstand auf den drittplatzierten FC Valencia und noch viel schlimmer - bereits 16 Punkte Rückstand auf den Dauerrivalen aus Barcelona. Geht es nach der Tabelle, ist das Aufeinandertreffen mit Villareal eher ein Duell um die Europa League, als um die Meisterschaft. Hier trifft der Tabellenvierte auf den Sechsten.

Vor dem Spiel hat Real Madrid nur einen Punkt weniger Rückstand auf den FC Barcelona als Vorsprung auf den Abstieg.

Wann und wo spielt Real Madrid gegen Villareal?

PartieReal Madrid - Villareal CF
AnpfiffSamstag, 13. Januar um 16:15 Uhr
StadionEstadio Santiago Bernabeu, Madrid

Wo kann ich Real gegen Villareal im Livestream sehen?

Der Streamingdienst DAZN zeigt die Partie der Königlichen gegen Villareal live im Stream - wie jedes andere Spiel der Primera Division auch. Als "Netflix des Sports" bringt euch DAZN neben Spielen der Premier League, Serie A und Ligue 1 auch das Beste aus dem US-Sports (NBA, NFL und MLB) auf den heimischen PC, Smart-TV oder Smartphone. Hier geht es zum kompletten DAZN-Programm.

Wo gibt es das Duell aus dem Bernabeu im Liveticker?

Auf SPOX findet ihr Liveticker zu allen Partien der höchsten spanischen Spielklasse. So auch zum Duell Real Madrid - Villareal CF.

News zu Real Madrid

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel äußerte sich Zinedine Zidane über die andauernde Kritik, die auf sein Team seit der Niederlage im Clasico einprasselt: "Ich habe es satt dauernd zu hören wie schlecht alles ist. Aber klar, es ist für die Presse besser über das Negative bei Real Madrid zu berichten als über das Positive. Das Negative verkauft sich besser."

Unter der Woche verlängerte Zidane seinen Vertrag vorzeitig bis 2020. "Es ist unterschrieben", sagte der Franzose nach dem Pokalspiel gegen Numancia: "Ich genieße meine Arbeit jeden Tag."

Karim Benzema macht Fortschritte: "Bei Karim müssen wir schauen, er hat wieder angefangen mit dem Ball zu trainieren. Wir wollen ihn Schritt für Schritt wieder heranführen", sagte Zidane. Benzema plagt eine Verletzung am Oberschenkel. Auch Kapitän Sergio Ramos ist wegen einer Muskelverletzung für das Spiel fraglich.

News zum FC Villareal

Der Trainer von Villareal will nichts von einer Schwäche von Real Madrid wissen: "Madrid wird immer Madrid bleiben, egal wie sie die Spiele davor gespielt haben, das wird brutal schwer." Javi Calleja weiter: "Wir werden versuchen unser Spiel durchzudrücken, damit sie sich nicht wohlfühlen."

Topstürmer Cedric Bakambu (Neun Tore in 15 Einsätzen) wird nicht mit ins Estadio Santiago Bernabeu reisen. Der chinesische Verein Bejing Sinobo Guoan von Ex-Bayer-Trainer Roger Schmiidt aktivierte seine Ausstiegsklausel von 40 Millionen Euro und verpflichtete den 26-Jährigen.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll der Nationalspieler der Demokratischen Republik Kongo ein Jahresgehalt von ca. 18 Millionen Euro einstreichen.

Auf Seiten des "Gelben U-Bootes" fehlen weiter die Spieler Nicola Sansone (Wade), Roberto Soriano (Knie), Bruno Soriano, Ruben Semedo (beide Muskelverletzungen) und Ersatzkeeper (Kreuzband) im Kader.

Vorschau auf das Spiel

  • Real Madrid hat nur zwei der letzten fünf Aufeinandertreffen mit Villareal für sich entscheiden können. Beide Siege fielen jedoch in die Amtszeit von Zinedine Zidane.
  • Noch nie konnte Villareal in der Liga im Estadio Santiago Bernabeu gewinnen. Immerhin ging von den letzten drei Auftritten nur eines verloren.
  • Cedric, wer? Der Ersatz für Bakambu steht schon in den eigenen Reihen bereit und ist in Top-Form. Carlos Bacca war an sechs der letzten zehn Villareal-Treffer direkt beteiligt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung