Warum Zinedine Zidane die Rivalität zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi mag

Von SPOX
Dienstag, 05.12.2017 | 16:40 Uhr
Zinedine Zidane kann der Rivalität zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi ausschließlich etwas Positives abgewinnen
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Am Donnerstag wird wieder einmal der Ballon d'Or verliehen und wie jedes Jahr sind die beiden Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo die heißesten Kandidaten auf die begehrte Auszeichnung. Real Madrids Trainer Zinedine Zidane gefällt die Rivalität zwischen den beiden.

"Es ist tatsächlich erstaunlich, die Anzahl an Toren zu sehen, die die beiden erzielen. Das sind zwei großartige Spieler", schwärmte Zidane auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) und erklärte: "Einer macht den Anderen besser und andersrum. Ich denke, dass dieses Duell noch eine Weile andauern wird."

Was Zidanes Schützling Ronaldo betrifft, so gibt sich der Franzose zuversichtlich, dass der Portugiese im Laufe der Saison wieder so richtig in die Spur finden wird. "Wenn die Dinge nicht für ihn laufen, dann hat er es immer geschafft, es wieder gerade zu biegen", meinte der 45-Jährige.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung