Ronaldo spielt im Test gegen Florenz

Von SPOX
Mittwoch, 23.08.2017 | 21:49 Uhr
Cristiano Ronaldo will trotz der langen Sperre Spielpraxis sammeln
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wenn Real Madrid und der AC Florenz am Mittwoch den Gewinner der Santiago Bernabeu Trophy ausspielen, wird auch Cristiano Ronaldo mit von der Partie sein. Nachdem der Portugiese vom spanischen Verband für fünf Pflichtspiele gesperrt worden war, soll ihm der Einsatz in diesem Freundschaftsspiel dabei helfen, seine Fitness zu halten.

"Es ist ein wichtiges Spiel für die Fans", so Trainer Zinedine Zidane auf der Webseite des Vereins: "In diesem Jahr findet es nach dem ersten Ligaspieltag statt, und wir werden versuchen, eine gute Leistung abzuliefern. Aber vor allem werden wir dafür sorgen, dass die Spieler mehr Einsatzzeiten bekommen."

In der Liga darf Ronaldo erst wieder am 20. September gegen Real Betis mitwirken. "Wir sind fitnesstechnisch in einer guten Verfassung und es gibt Spieler wie Cristiano Ronaldo, die beginnen und über 90 Minuten spielen werden. Wir wollen die Trophäe hier behalten", verkündete Zidane einen Einsatz des 32-Jährigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung