"Kein Spieler ist größer als der FC Barcelona"

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 16:05 Uhr
Barca Präsiden: Josep Maria Bartomeu
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Nach dem Wechsel von Neymar zu Paris Saint-Germain spricht nun Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu über den Abgang, die Ablösesumme und die Zukunft der Blaugrana.

"Er wollte gehen", sagte Bartomeu auf einem Kongress. "Wir waren nicht einverstanden mit dieser Entscheidung, aber kein Spieler ist größer als Barca."

Weiter führte er aus: "Wir wollten nicht, dass Neymar geht, daher haben wir die Ausstiegsklausel erhöht. Jede Entscheidung war gut für den FC Barcelona: Wäre er geblieben, hätten wir einen großartigen Spieler behalten, jetzt ist er gegangen und wir haben einen großen Betrag bekommen."

Dennoch ist das Kapitel Neymar für den Präsidenten abgeschlossen: "Wir wollen das Kapitel nun schließen. Neymar war Teil des Klubs, aber jetzt ist er Geschichte. Es ist seine Entscheidung, auch wenn wir alles dafür getan haben, ihn zu halten."

Über die erhaltenen 222 Millionen Euro will der Verein mit "Sorgfalt, Genauigkeit und Gelassenheit" walten und neue Spieler kaufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung