Pique: "Niemand muss sich entschuldigen"

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 24.05.2017 | 10:52 Uhr
Gerard Pique bleibt nach den Beleidigungen locker
Advertisement
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Gerard Pique vom FC Barcelona nimmt die Beleidigungen von der Meisterfeier von Real Madrid locker. Er sprach sich mit Dani Carvajal aus und bleibt gelassen.

"Bei mir muss sich niemand entschuldigen", erklärte Pique nach den Schlagzeilen, die die Meisterfeier von Real Madrid verursachte hatte. Die Königlichen feierten mit einem bekannten Satz, der eigentlich aus Barcelona stammt.

Die Katalanen stimmten bei ihren Feiern gelegentlich den Ruf: "Madrid, Cabron, saluda al campeon" an, was auf Deutsch so viel bedeutet wie "Madrid, Arschloch, salutiere dem Meister." Nach mehreren Giftpfeilen zwischen Pique und Real in dieser Saison wurde der Ruf umgedichtet.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Unter anderem rief Reals Verteidiger Carvajal: "Pique, Cabron, saluda al campeon." Für Pique selbst kein großes Problem: "Ich habe mit ihm gesprochen, das ist vollkommen normal. Sie sind zufrieden, das müssen sie natürlich feiern."

Gerard Pique im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung