Real Madrid in Sevilla ohne Stars

Von SPOX
Mittwoch, 11.01.2017 | 16:46 Uhr
Cristiano Ronaldo, Luka Modric und James Rodriguez sind in Sevilla nicht dabei
Advertisement
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Real Madrid tritt im Achtelfinal-Rückspiel der Copa del Rey beim FC Sevilla am Donnerstag ohne Cristiano Ronaldo, Luka Modric und James Rodriguez an. Das Trio steht nach dem deutlichen 3:0-Hinspielerfolg im Santiago Bernabeu nicht im Kader von Trainer Zinedine Zidane.

Ronaldo hatte bereits das Hinspiel vor einer Woche verpasst, kehrte allerdings beim 5:0 gegen Granada am Wochenende in die Elf zurück. Nun wird er von Coach Zidane ebensowenig wie Luka Modric gebraucht, um mit dem komfortablen Vorsprung im Rücken in die nächste Pokalrunde einzuziehen.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei James Rodriguez verhält sich die Sache anders: Der Kolumbianer, der im ersten Duell mit Sevilla noch Doppel-Torschütze war, ist angeschlagen. "James hat wieder etwas in seiner Wade bemerkt. Wir werden kein Risiko eingehen", erklärte Zidane. "Ich glaube, dass es nur eine kleine Sache ist, aber wir sind immer vorsichtig", fügte er hinzu.

Alle News zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung