Lionel Messi soll für Nicht-Verlängerung belohnt werden

100 Millionen für Messis Nicht-Unterschrift?

Von SPOX
Dienstag, 22.11.2016 | 09:47 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die Zukunft von Lionel Messi sorgt für Wirbel in Spanien. Eine Verlängerung beim FC Barcelona steht noch aus, offenbar liegt dem Argentinier nun ein unmoralisches Angebot vor.

Bis Sommer 2018 hat Lionel Messi noch einen Vertrag beim FC Barcelona, sorgt aber schon jetzt für Wirbel in Spanien. Der Argentinier lehnte laut Berichten der Marca zuletzt eine vorzeitige Verlängerung ab, nun scheint ihm ein unmoralisches Angebot vorzuliegen.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

Wie El Mundo berichtet, bot man dem 29-Jährigen 100 Millionen Euro Handgeld, sollte er seinen Vertrag auslaufen lassen und zum entsprechenden Verein wechseln. Der Anbieter wird im Bericht allerdings nicht erwähnt, die Zeitung spekuliert, dass es sich um Manchester City handeln könnte.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung