"Tiefe Enttäuschung" wegen Alcacers Wechsel

Von SPOX
Montag, 05.09.2016 | 10:09 Uhr
Paco Alcacer wollte unbedingt zum FC Barcelona
Advertisement
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Valencias Präsidentin Lay Hoon Chan hat sich zu den Umständen des Wechsels von Stürmer Paco Alcacer zum FC Barcelona geäußert. In Valencia sei man schwer enttäuscht von dem Angreifer gewesen, der unbedingt zum Meister nach Katalonien wollte.

Alcacer, ein Eigengewächs Valencias, war nach langen Verhandlungen am Ende der Transferperiode für 30 Millionen Euro Ablöse zu Barca gewechselt. "Er bestand darauf, dass wir Barcelonas Angebot annahmen", erklärte Chan gemäß Daily Mail. "Er war bei uns ein sehr wichtiger Spieler. Eine Ikone und es ergab für uns keinen Sinn, dass er uns verlassen wollte."

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sie führte weiter aus: "Als er uns seine Entscheidung mitteilte, waren wir tief enttäuscht. Wir waren aber nicht wütend, denn wir haben ihn als unser Kind gesehen, wegen seines Hintergrunds und der Dinge, für die er steht."

Chan betonte, die Abwägung rund um Alcacers Wechselwunsch sei "die schwerste" Entscheidung dieses Sommers gewesen. Das habe daran gelegen, "wie die Fans über ihn denken".

Paco Alcacer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung