Atletico Madrid: Diego Simeone sieht Kaderplanung noch nicht als abgeschlossen

"Sind offen für Abgänge und Zugänge"

Von SPOX
Samstag, 20.08.2016 | 15:20 Uhr
Diego Simeone führte Atleico Madrid zweimal ins Champions League-Finale
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Primera División
Getafe -
Sevilla
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Atletico Madrids Trainer Diego Simeone steht weiteren Neuverpflichtungen bis zum Ende des Transferfenster am 31. August weiterhin offen gegenüber.

Die Rojiblancos verpflichteten bisher Nicolas Gaitan, Kevin Gameiro und Sime Vrsaljko. Schlüsselspieler Antoine Griezmann konnte genauso wie Abwehr-Talent Jose Maria Gimenez gehalten werden.

"Die Dinge sehen gut aus, wir haben gut gearbeitet, obwohl die Mannschaft durch die später angekommenen Spieler geteilt war", erklärte Simeone vor dem LaLiga-Start gegen Aufsteiger Deportivo Alaves.

Torres wohl zu Porto

Am Samstag berichteten spanische Medien über ein Atletico-Angebot in Höhe von 25 Millionen Euro für Sevillas Flügelspieler Vitolo. Oliver Torres hingegen soll dagegen angeblich für 15 Millionen Euro an den FC Porto abgegeben werden.

Erlebe die Primera Divsion live und auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der argentinische Coach äußerte sich dazu nicht, allerdings schloss er weitere Aktivitäten auf dem Transfermarkt nicht aus: "Es sind noch ein paar Tage bis der Markt schließt und bis dahin sind wir offen für Abgänge und Neuverpflichtungen."

Eine Neuverpflichtung gab Atletico am Samstag offiziell bekannt: Der junge argentinische Torhüter Axel Werner (20) unterschrieb einen Vertrag in Madrid. Allerdings wird er in der kommenden Saison auf Leihbasis weiterhin für seinen alten Verein, die Boca Juniors, spielen.

Alles zu Atletico Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung