Barca: Dani Alves geht, Denis Suarez kommt

Fernandez mit Personal-Rundumschlag

SID
Donnerstag, 02.06.2016 | 14:27 Uhr
Dani Alves wird den FC Barcelona verlassen und zu Juventus turin wechseln
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol v
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
Deportivo

Der FC Barcelona steht vor einem wegweisenden Sommer. Sportdirektor Robert Fernandez holt in einer Pressekonferenz weit aus und beantwortet sämtliche Personalfragen. Mit dabei: BVB-Ziel Marc Bartra, Dani Alves, Marc-Andre ter Stegen und Rückkehrer Denis Suarez.

Robert Fernandez (Sportdirektor FC Barcelona) über...

...BVB-Ziel Marc Bartra: "Ich mache mir diesbezüglich keine Sorgen. Es ist wahr, dass seine Ausstiegsklausel gesunken ist, aber wir wollen ihn nicht verschenken. Bartra muss spielen, das ist offensichtlich, aber wir wollen mit ihm eine zukünftige Verbindung behalten. Wir werden sehen, wie Bartra entscheidet. Ich will nicht, dass er geht. Wenn er das will, wollen wir ihn zum Klub verbunden halten. Wir haben Spieler von außerordentlicher Qualität in der Defensive. wir zweifeln nicht an ihnen. Für Barca Abwehrspieler zu sein, ist schwierig."

...Rechtsverteidiger Dani Alves: "Er hat entschieden, den Klub zu verlassen und wir müssen das akzeptieren. Wir mussten mit ihm in einer Situation verlängern, in der wir keine neuen Spieler verpflichten konnten. Der Klub gewinnt nicht immer in solchen Verhandlungen, wir mussten die Klausel einbauen, damit Dani glücklich ist. Es gefällt mir nicht, dass er uns verlässt. Er ist ein herausragender Spieler und wird hier geliebt, aber es ist seine Entscheidung."

...einen Ersatz für Dani Alves: "Deshalb haben wir Aleix Vidal verpflichtet. Wir vertrauen ihm und haben auch Sergi Roberto. Hector Bellerin ist ein guter Spieler, wurde in La Masia ausgebildet, aber im Moment denken wir nicht darüber nach, ihn zu kaufen."

...Gerüchte um Abgänge von Javi Mascherano und Neymar: "Neymar wird bald eine Verlängerung mit dem Klub ausgehandelt haben. Wir wissen noch nicht, wann wir den neuen Vertrag bekanntgeben. Mit Mascherano haben wir alles geklärt, er weiß Bescheid. Wir haben eine Einigung, er ist ein wichtiger Spieler."

...Torhüter Marc-Andre ter Stegen: "Wir haben zwei hervorragende Torhüter und beiden werden uns erhalten bleiben. Ich habe während der Saison mit ter Stegen und seinen Beratern gesprochen, wir haben über alles geredet und ich bin absolut beruhigt."

...Neuzugänge für Barca: "Natürlich gibt es einige Punkte, an denen wir arbeiten, wir werden uns verstärken, dabei aber die ökonomischen Punkte beachten müssen. Werde ich das Transferbudget überschreiten? Ja. Aber im Moment hilft es nicht, über Spieler zu sprechen, Luis Enrique und ich kennen die Positionen, die verstärkt werden müssen."

...eine Rückkehr von Denis Suarez: "Wir haben Villarreal mitgeteilt, dass wir Denis Suarez zurückholen werden. Ich denke, dass wir am 1. Juli Vollzug vermelden können."

...die Jugend: "Es ist schwierig, einen Spieler aus dem B-Team in die erste Mannschaft zu holen, sie haben nicht gut gespielt. Es wird im nächsten Jahr viele Änderungen in diesem Bereich geben."

Der FC Barcelona im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung