Cristiano Ronaldo lobt Özil und Khedira

SID
Montag, 07.11.2011 | 13:57 Uhr
Viel Lob für Mesut Özil gab es vom Meister persönlich, Cristiano Ronaldo
© Getty
Advertisement
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Superstar Cristiano Ronaldo vom spanischen Rekordmeister Real Madrid hat seine deutschen Teamkollegen Mesut Özil und Sami Khedira gelobt.

"Mesut hat mich besser gemacht. Wenn du große Spieler um dich herum hast, spielst du auch gleich stärker", sagte der Portugiese im "Kicker"-Interview.

Auch von Özils Nationalmannschaftskollegen Khedira hat der 26-Jährige eine hohe Meinung. "Natürlich ist Sami ein anderer Spielertyp als Mesut, der mehr Tore macht und technisch stärker ist. Aber er ist für mich genauso wichtig, denn er sorgt für die Balance im Team. Beide spielen eine sehr wichtige Rolle für uns", sagte Ronaldo.

Auch außerhalb des Platzes versteht sich Cristiano Ronaldo mit Özil und Khedira sehr gut: "Sie sind beide ganz lustige Typen. Wenn wir essen, sitze ich gleich neben ihnen am Tisch. Die machen ständig Witze, und wir haben echt viel Spaß - fantastische Jungs, wir sind richtig befreundet."

Real führt die Tabelle in Spanien derzeit mit drei Punkten Vorsprung auf den Erzrivalen und Titelverteidiger FC Barcelona an. Portugals Nationalspieler Cristiano Ronaldo hat bereits 13 Saisontreffer erzielt.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung