Zweiter Testspiel-Sieg für Real

SID
Sonntag, 08.08.2010 | 12:51 Uhr
Gonzalo Higuain (l.) und Pedro Leon waren beide gegen die L.A. Galaxy erfolgreich
© Getty
Advertisement
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Real Madrid hat auch sein zweites Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison der Primera Division gewonnen. Wie am Mittwoch gegen Club America aus Mexiko hieß es in der Nacht zum Sonntag gegen Los Angeles Galaxy am Ende 3:2 für die Königlichen.

Real Madrid hat auch sein zweites Testspiel im Rahmen seiner USA-Reise gewonnen. Nach dem 3:2-Erfolg über Club America am Mittwoch setzte sich der spanische Rekordmeister gegen Los Angeles Galaxy in der Nacht zum Sonntag mit dem gleichen Ergebnis durch.

Vor knapp 90.000 Zuschauern im Rose Bowl in Pasadena sah es aber lange nicht nach einem Erfolg für das Team von Trainer Jose Mourinho aus.

Galaxy ging kurz vor der Halbzeitpause durch einen Doppelschlag in Führung. Zunächst  traf Todd Dunivant per Abstauber (40.), dann war US-Star Landon Donovan vom Elfmeterpunkt erfolgreich (45.).

Khedira erneut ohne Einsatz

Die zweite Spielhälfte begann Real dann mit zehn (!) neuen Spielern, darunter Cristiano Ronaldo, Gonzalo Higuain sowie die spanischen Weltmeister Iker Casillas und Xabi Alonso. Neuzugang Sami Khedira wurde wie schon im Spiel gegen America nicht eingesetzt.

Dem Argentinier Higuain war es vorbehalten, im Alleingang für den Ausgleich zu sorgen. Der 22-jährige Angreifer, der bei der WM in Südafrika vier Treffer erzielt hatte, schlug in der 51. und 61. Minute zu.

Der Siegtreffer war ein Augenschmaus: Sergio Canales hebelte die Galaxy-Deckung mit einem Absatzkick in die Tiefe aus. Higuain scheiterte mit seinem Schuss zwar noch an Keeper Brian Perk, doch Pedro Leon versenkte den Abpraller aus 16 Metern im rechten oberen Toreck.

Erster Testspielsieg für Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung