International

Messi spielt kurz und trifft doppelt

SID
Mittwoch, 04.08.2010 | 18:48 Uhr
Lionel Messi machte in der letzten Saison in 60 Spielen 48 Tore
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Lionel Messi brauchte nur 17 Minuten Einsatzzeit, um zweimal zu treffen. Der Argentinier schoss sich bei einem Testspiel des FC Barcelona in Südkorea den WM-Frust von der Seele.

Gut einen Monat nach Argentiniens kläglichem Aus bei der WM beim 0:4 gegen Deutschland hat sich Lionel Messi bei einem Kurzcomeback den Frust von der Seele geschossen. Der Weltfußballer steuerte in seinem ersten Testspiel nach der Sommerpause für den FC Barcelona zwei Treffer zum 5:2 (3:2) gegen eine Auswahl der südkoreanischen K-League in Seoul bei.

Nach seiner Einwechslung in der 29. Spielminute sorgte Messi mit einem Doppelpack (43./45+1.) für die Halbzeitführung des spanischen Meisters, ehe der Torjäger zur Pause wieder ausgetauscht wurde.

Zuvor hatten die Koreaner durch Tore von Choi Sung-Kuk (1.) sowie des Ex-Bremers Lee Dong-Gook (36.) bei einem Gegentreffer von Zlatan Ibrahimovic (6.) vorne gelegen. Nach der Pause machten Jonathan Soriano (81.) und Victor Sanchez (83.) alles klar.

Puyol nun doch weiter für Spanien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung