Hercules Alicante: Untersuchungen eingeleitet

SID
Mittwoch, 11.08.2010 | 20:57 Uhr
Spaniens Verband hat Untersuchungen im Bestechungsskandal eingeleitet
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Der spanische Verband hat im Bestechungsskandal um Hercules Alicante Untersuchungen eingeleitet. Der Erstligist steht unter Verdacht, Spiele manipuliert zu haben.

Der spanische Erstligist Hercules Alicante muss sich im Bestechungsskandal auf neuen Ärger gefasst machen. Die zuständige Abteilung des nationalen Verbandes RFEF eröffnete am Mittoch ein Untersuchungsverfahren gegen den Aufsteiger.

Alicante steht unter Verdacht, in der vergangenen Saison Spiele manipuliert zu haben. Im Fokus steht insbesondere der 4:0-Sieg gegen Cordoba.

Teilerfolg für den Klub

Erst vor wenigen Tagen hatte der Klub einen Erfolg in der Affäre verbucht, nachdem ein Richter in Alicante die Weitergabe von angeblich belastenden Abhörprotokollen an den Verband und die Liga untersagt hatte.

Alicantes Klub-Chef Enrique Ortiz soll am Telefon erklärt haben, den Torwart von Cordoba gekauft zu haben. Der Bauunternehmer soll laut der Zeitung El Pais insgesamt vier Klubs Geld geboten haben.

Richter: "Kein Straftatbestand"

Nach Angaben des Richters stelle eine solche Art der Manipulation zu diesem Zeitpunkt jedoch keine Straftat dar.

Sollte Hercules doch noch mit Punktabzug abgestraft werden, wäre Betis Sevilla mit dem ehemaligen deutschen Nationalspieler David Odonkor Nutznießer und könnte dann anstelle von Alicante aufsteigen.

Betis hatte bei Verband und Liga bereits auf die Aufnahme der Ermittlungen gedrängt.

Valdez geht wohl nach Spanien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung