Odonkor verpasst mit Betis den Aufstieg

SID
Samstag, 19.06.2010 | 23:23 Uhr
David Odonkor wechselte nach der WM 2006 zu Betis Sevilla
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

David Odonkor hat mit Betis Sevilla den direkten Wiederaufstieg in die Primera Division trotz eines 4:0-Erfolges verpasst. Odonkor erzielte nach seiner Einwechslung den Treffer zum Endstand.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler David Odonkor hat mit Betis Sevilla die direkte Rückkehr in die erste spanische Liga verpasst.

Die Andalusier setzten sich zwar am letzten Spieltag der Segunda Division mit 4:0 (2:0) gegen das bereits als Aufsteiger feststehende Levante durch, blieben allerdings aufgrund des 2:0-Erfolges von Hercules Alicante bei Real Union Irun Tabellenvierter.

Odonkor trifft zum Endstand

Odonkor, der trotz eines noch bis 2011 laufenden Vertrags mit einer Rückkehr nach Deutschland liebäugelt, wurde zum Abschluss in der 67. Spielminute eingewechselt und erzielte den Treffer zum Endstand.

Für den lange verletzten Ex-Dortmunder war es beim elften Saison-Einsatz der zweite Treffer.

Neben Levante hatte schon Real Sociedad San Sebastian vorzeitig den Aufstieg in die Primera Division perfekt gemacht.

FC Malaga an Scheich-Klub verkauft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung