Alvarez neuer Trainer des FC Sevilla

SID
Freitag, 26.03.2010 | 12:42 Uhr
Der FC Sevilla scheiterte im Champions-League-Achtelfinale überraschend an ZSKA Moskau
© Getty
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der spanische Erstligist FC Sevilla hat mit Antonio Alvarez den neuen Trainer vorgestellt. Der bisherige Assistenz-Coach bleibt zunächst bis zum Saisonende Cheftrainer.

Antonio Alvarez ist der neue Trainer des FC Sevilla. Der bisherige Assistenzcoach rückt nach der Entlassung von Manolo Jimenez auf und erhielt beim UEFA-Cup-Sieger von 2006 und 2007 zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende.

Am Sonntag wird Alvarez im Ligaspiel beim FC Villarreal erstmals als Cheftrainer auf der Bank sitzen.

Sevilla wollte in der Primera Division die Großmächte Real Madrid und FC Barcelona herausfordern, liegt aber nach 28 Spieltagen auf dem fünften Tabellenplatz 26 Punkte hinter dem Spitzenduo. Jimenez war am Mittwoch nach einem 1:1 gegen den Tabellenletzten Deportivo Xerez entlassen worden.

Sevilla setzt Jimenez vor die Tür

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung