Fussball

Inter Mailand prüft angeblich Transfer von Real-Star Gareth Bale

SID
Gareth Bale wechselte 2013 für über 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real Madrid.

Bei den Planungen eines konkurrenzfähigen Kaders für die neue Saison hat Inter Mailand offenbar Gareth Bale von Real Madrid ins Auge gefasst. Nach übereinstimmenden Medienberichten will der neue Trainer, Antonio Conte, die Chancen auf einen Transfer des 29-Jährigen prüfen.

Als Problem könnten sich jedoch der finanzielle Rahmen herausstellen, derzeit verdient Bale 20 Millionen Euro im Jahr. Er hatte zuletzt mehrfach betont, bei Real Madrid bleiben zu wollen, und den Verein nur zu verlassen, sollte man ihm an anderer Stelle eine ähnliche Summe zahlen.

Berater Jonathan Barnett hatte eine Leihe von Bale zuletzt ausgeschlossen. Um ihn unter Vertrag zu nehmen, müsste Inter demnach zunächst Stürmer Mauro Icardi verkaufen, um die Ablöse sowie das Gehalt stemmen zu können.

Bale steht in Madrid noch bis 2022 unter Vertrag, ist von Präsident Florentino Perez aber zuletzt ins Schaufenster gestellt worden. Mit Neuzugängen wie Eden Hazard und Luka Jovic hat der Verein bereits mehrere neue Spieler für die Offensive unter Vertrag genommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung