Berater: "Lazio hat keinen Respekt für Keita"

Von SPOX
Donnerstag, 17.08.2017 | 09:42 Uhr
Lazio Rom will Keita nicht ziehen lassen
© getty
Advertisement
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Keita Balde Diao arbeitet an einem Transfer von Lazio Rom zu Juventus Turin. Da das sein Klub nicht zulassen will, meldet sich sein Berater nun öffentlich zu Wort.

"Er ist verärgert über eine Serie von Handlungen des Klubs, mit denen er sich nicht weiter herumschlagen will", stellte Berater Roberto Calenda gegenüber der Gazzetta dello Sport klar. Keita selbst verweigert sich seit kurzem dem Training und nahm auch nicht am Diner nach dem Supercoppa-Sieg gegen Juventus teil.

Der Spieler will zu Juventus wechseln, Lazio teilte ihm aber offenbar nicht mit, dass ein Angebot von Juventus vorliegt. "Der Klub hat keines seiner Versprechen eingehalten. Wir haben vor Kürze nach einem Meeting gefragt, aber keine Antwort erhalten", sagte Calenda.

Keita bat bereits 2015 um Freigabe

Calenda fügte an: "Er hat schonmal um seine Freigabe gebeten. Der Klub versprach ihm einen Platz in der Mannschaft von Simone Inzaghi und einen Top-Spieler-Vertrag. Nichts davon wurde wahr. Kein neuer Vertrag 15/16 und kein neuer Vertrag 16/17 und Inzaghi hat ihn erst zum Ende der Saison regelmäßig eingesetzt."

Entscheidend scheint vor allem das Gehalt Keitas zu sein: "Er verdient nicht mehr als ein Jugendspieler. Wenn ein Klub sich einen Spieler langfristig sichern will, dann sollte mehr Respekt für den Spieler und seine Repräsentanten vorhanden sein."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung