Juventus Turin: Lichtsteiner wird mit dem VfL in Verbindung gebracht

Medien: Wolfsburg schielt auf Lichtsteiner

Von SPOX
Sonntag, 16.07.2017 | 13:20 Uhr
Stephan Lichtsteiner
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Der VfL Wolfsburg hat angeblich ein Auge auf Stephan Lichtsteiner geworfen. Der Außenverteidiger soll bei Juventus Turin nicht mehr hoch im Kurs stehen.

Das berichtet Sky Sport Italia. Demnach habe es bereits erste Kontakte zwischen dem Berater von Rechtsverteidiger Lichtsteiner und den Wolfsburgern gegeben.

Allerdings soll auch Lucien Favres OGC Nizza Interesse am 33-Jährigen haben. Bei Juve saß Lichtsteiner zuletzt mehrfach auf der Bank.

Trotz des Abgangs von Dani Alves, der Lichtsteiner im Vorjahr den Stammplatz wegschnappte, soll der Schweizer geringe Chance auf einen Verbleib haben.

In Mattia De Sciglio und Matteo Darmian stehen mögliche Alves-Nachfolger bereits auf Juves Zettel.

Lichtsteiners Vertrag wurde im Februar noch bis 2018 verlängert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung