Serie A: Inter Mailands Coach Spalletti schließt Perisic-Abgang nicht aus

Spalletti über Perisic: Verbleib unsicher

Von SPOX
Donnerstag, 27.07.2017 | 21:08 Uhr
Ivan Perisic' Zukunft bei Inter Mailand scheint ungewisser denn je
Advertisement
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria

Ivan Perisic von Inter Mailand gilt als heißer Wechselkandidat. Ein Verbleib bei den Nerazzurri ist ungewiss. Das bestätigte nun auch Trainer Luciano Spalletti. "Ich kann nicht sicher sagen, ob wir ihn halten können oder nicht", erklärte der Italiener am Rande des International Champions Cup.

Vor allem Manchester United versucht seit vielen Wochen, den kroatischen Nationalspieler zu verpflichten. Der italienische Coach, der erst in diesem Sommer das Traineramt übernahm, ließ außerdem zuletzt verlauten, dass Perisic den Verein verlasse könne, sollte Inter adäquaten Ersatz finden.

Doch trotzdem machte Spalletti noch einmal deutlich: "Unsere Absicht ist es, ihn möglichst lange zu halten. Perisic ist ein Weltklasse-Spieler." Beim Testspiel-Sieg gegen den FC Bayern München (2:0) am Donnerstagmittag stand der 28-Jährige in der Startelf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung